Ökostrom

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ökostrom

imago0102556804h.jpg
12.11.2020 11:42

Ökostrom-Strategie erfolgreich Konzernumbau beflügelt RWE

Der Energiekonzern RWE kommt nach eigenem Bekunden gut durch die Corona-Krise. Die Geschäfte mit Erneuerbaren aber auch mit Kohlestrom legen zu. Allein im dritten Quartal soll die grüne Produktionskapazität stärker wachsen als im bisherigen Gesamtjahr.

131368427.jpg
10.11.2020 18:23

Ab 2025 weltweit an der Spitze Erneuerbare Energien überholen Kohlekraft

In dem Bestreben nach einer regulierten Klimaerwärmung spielt der Umstieg von fossilen Energieträgern auf erneuerbare Energien eine zentrale Rolle. Ab 2025 soll dafür die Stromgewinnung aus Wind- und Solarkraftanlagen die der Kohlekraft übertreffen. Das prognostiziert die Weltenergieagentur.

imago0098956097h.jpg
22.10.2020 15:54

Studie zur Klima-Umrüstung "Wasserstoff ist der ganz teure Champagner"

Es wird ernst: Deutschland soll bis 2050 klimaneutral werden. Doch dafür sind erhebliche Anstrengungen nötig, moniert eine Studie von Umwelt-Denkfabriken. Etwa müsse sich der Zubau an erneuerbarer Energie in den kommenden zehn Jahren verdreifachen. Denn Strom wird dann sogar mehr benötigt als heute.

135982931.jpg
15.10.2020 16:31

Bund schießt Milliarden zu Ökostrom-Umlage sinkt nur minimal

Mit einer milliardenteuren Deckelung der EEG-Umlage verhindert der Bund deutlich höhere Strompreise im nächsten Jahr - dauerhaft spürbare Entlastungen für Verbraucher und Firmen sind aber trotzdem nicht in Sicht. Doch der Druck auf die Bundesregierung wächst, damit die Stromrechnung günstiger wird.

Die Ökostromumlage soll weiter ansteigen.
30.05.2020 07:37

EEG-Umlage auf Rekordkurs Strompreise könnten erneut deutlich steigen

Die Ökostrom-Umlage soll steigen, die Mehrkosten treffen die Verbraucher. Damit wird der Durchschnittspreis für eine Kilowattstunde um sieben Prozent steigen. Das geplante Konjunkturpaket der Bundesregierung könnte allerdings gegensteuern. Die Wirtschaft findet das dringend nötig.

131667409.jpg
18.05.2020 15:59

Länder regeln Windrad-Abstand Streit um Ökostrom-Ausbau beigelegt

Wie weit müssen Windräder auseinanderstehen? Der Streit darüber hat den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien über Monate blockiert. Nun einigen sich die Koalitionäre. Künftig dürfen die Länder selbst mehr entscheiden. Damit ist auch der Weg für die Lösung eines anderen Konflikts geebnet.

Die aufgehende Sonne hinter Windrädern bei Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
14.05.2020 21:18

Ökostrom-Umlage wird reduziert Strompreis könnte sinken

Die Menschen in Deutschland zahlen im europäischen Vergleich mit die höchsten Preise für Strom. Das könnte sich bald ändern. Die Bundesregierung plant, die Ökostromumlage abzusenken. Allerdings zahlen die Bürger indirekt weiter.

129638066.jpg
01.04.2020 07:09

Erstmals mehr als 50 Prozent Ökostrom-Anteil steigt auf Rekordniveau

Besonders starker Wind im Februar, dann viel Sonne im März und auch ein Sondereffekt durch die Corona-Krise sorgen für einen neuen Ökostromrekord in Deutschland in den vergangenen drei Monaten. Das kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Branche in Schwierigkeiten steckt.

imago77899274h.jpg
08.03.2020 09:48

Mittels hoher Vermögenssteuer Star-Ökonom fordert 120.000 Euro für jeden

Der Vorschlag hört sich utopisch an: Der französische Wirtschafswissenschaflter Piketty will den Reichtum einer Gesellschaft umverteilen. Dafür fordert er eine Vermögenssteuer von bis 90 Prozent. Im Gegenzug sollen junge Erwachsene eine "einmalige Erbschaft" von 120.000 Euro pro Kopf erhalten.

128416792.jpg
25.02.2020 20:17

Länder sollen Distanz festlegen Altmaier gegen pauschale Windrad-Abstände

Seit Monaten verhandelt die Große Koalition über den Ökostrom-Ausbau. Ein Vorschlag aus dem Wirtschaftsministerium bringt neuen Schwung in die Debatte. Laut einem Bericht soll der Mindestabstand zwischen Windrädern und Siedlungen Ländersache werden. Erste Reaktionen aus dem SPD-Lager klingen positiv.

121755905.jpg
06.12.2019 11:56

Kehrtwende schwedischer Forscher Elektroautos sind keine Klimakiller

Elektroautos sollen die Umwelt schützen. Gegner sagen jedoch: Sie schaden ihr mehr als Verbrenner. Dieselben Wissenschaftler, die vor zwei Jahren mit einer viel zitierten Studie für Furore sorgten, haben nochmal nachgerechnet. Das Ergebnis überrascht. Von Diana Dittmer

123306022.jpg
25.10.2019 09:26

Kohle-Energie abgehängt Ökostrom-Anteil auf Rekordniveau

In Deutschland ist Ökostrom auf dem Vormarsch. In den vergangenen neun Monaten decken erneuerbare Energien mehr als 40 Prozent des Stromverbrauchs. Trotz der Zahlen sorgen sich Experten um den schleppenden Ausbau der Windenergie.