Svenja Schulze

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Svenja Schulze

126805939.jpg
20.08.2020 21:40

Wegwerfartikel und Kippen Einweg-Hersteller sollen Entsorgung bezahlen

Die Beseitigung von Kippen, Kaffeebechern und Co. kostet laut einer neuen Studie 700 Millionen Euro im Jahr. Bald sollen die Hersteller die Entsorgung dieser Produkte finanzieren. Umweltministerin Svenja Schulze verspricht sich davon ein aufgeräumteres Stadtbild. Doch nicht alle halten den Vorstoß für sinnvoll.

133957685.jpg
05.08.2020 17:16

Plan zum Schutz der Insekten Schulze bringt Klöckner in Zugzwang

"Mehr Licht" sollen die letzten Worte des Dichterfürsten Goethe gewesen sein. Weniger Licht ist für das Umweltministerium nun ein Schritt zum Schutz der Insekten. Naturschützer stellen sich hinter den Entwurf - und zeigen nun mit dem Finger auf Klöckner.

118017130.jpg
24.06.2020 10:39

Schulze: "Wegwerfkultur" beenden Kabinett plant Einwegplastik-Verbot

Bereits 2018 beschließt die EU ein Verbot für viele Einwegprodukte aus Kunststoff. Ab kommendem Jahr soll dieses gelten - auch in Deutschland. Nun debattiert der Bundestag über den Fahrplan für den Kampf gegen Plastikbesteck und Co. Doch Experten kritisieren die aktuelle Planung als "ambitionslos".

22ac60f4e05085ccf3fd03c52fb474f8.jpg
19.05.2020 13:11

Schmetterlinge, Käfer, Libellen Agrarlandschaften bedrohen Tierwelt

Es gibt gute Nachrichten im Bericht zur Lage der Natur. Den Buchenwäldern gehe es gut, es gebe mehr Vögel, sagt Umweltministerin Schulze. Doch gleichzeitig bedrohten Agrarflächen Tiere und Pflanzen. Das gelte für Insekten, aber auch bei Vogelarten gebe es starke Verluste.

131667409.jpg
18.05.2020 15:59

Länder regeln Windrad-Abstand Streit um Ökostrom-Ausbau beigelegt

Wie weit müssen Windräder auseinanderstehen? Der Streit darüber hat den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien über Monate blockiert. Nun einigen sich die Koalitionäre. Künftig dürfen die Länder selbst mehr entscheiden. Damit ist auch der Weg für die Lösung eines anderen Konflikts geebnet.

474f4bcaab7c074b880909bf6ca42c98.jpg
27.04.2020 15:34

Petersberger Klimadialog beginnt Corona-Wirtschaftsaufbau soll Klima nützen

Die Coronavirus-Pandemie stürzt die Weltwirtschaft in eine tiefe Krise. Der Wiederaufbau sollte auch den Klimaschutz einbeziehen, fordern Politiker und Experten zu Beginn des Petersberger Klimadialogs. Die Volkswirtschaften sollten "moderner und widerstandsfähiger" werden, sagt Ministerin Schulze.

imago99152082h.jpg
16.04.2020 09:48

Klöckners Glyphosat-Verbot fehlt Umweltschützer fordern jetzt mehr Tempo

Die Koalition hat den Bienenschutz vertraglich zu ihrem Thema gemacht, passiert ist in der laufenden Legislaturperiode bisher aber noch wenig. Naturschützer befürchten, dass ein Insektenschutzgesetz gar nicht mehr zustande kommt. Auch rund um das umstrittene Unkrautgift Glyphosat gebe es noch reichlich Handlungsbedarf.

imago91912553h.jpg
05.03.2020 19:35

"Im Verkehr noch viel zu tun" Klimagutachten bringt Scheuer in Not

Wissenschaftler stellen dem Klimaschutzpaket der Bundesregierung kein gutes Zeugnis aus. Vor allem Verkehrsminister Scheuer bringt ein Gutachten von Umweltministerin Schulze in Erklärungsnot. Wenn er den Verkehrssektor nicht umsteuert, wird Deutschland seine Klimaziele 2030 verfehlen.

imago92627443h.jpg
22.02.2020 06:56

Umsetzung noch dieses Jahr Glyphosat-Verbot für Privatanwender kommt

Der Unkrautvernichter Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Umweltschützer beklagen zudem die negativen Folgen die Natur. Daher will die Bundesregierung ein Verbot des umstrittenen Herbizids für den privaten Gebrauch beschließen - und das könnte schon in diesem Jahr kommen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8