Wikileaks

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wikileaks

Themenseite: Wikileaks

dpa

imago91318770h.jpg
13.03.2020 05:38

Beugehaft nicht mehr nötig Gericht ordnet Freilassung von Manning an

Chelsea Manning sitzt seit fast einem Jahr in Beugehaft. Die Whistleblowerin weigert sich, über Wikileaks-Gründer Julian Assange auszusagen. Nun ordnet ein Gericht überraschend Mannings Freilassung an. Kurz zuvor hatte sie versucht, sich in der Haft das Leben zu nehmen.

RTS33IDE.jpg
01.03.2020 15:37

Bericht zu Assange deckt auf Vergewaltigungsvorwürfe waren "konstruiert"

In London entscheidet ein Gericht, ob Wikileaks-Gründer Assange an die USA ausgeliefert wird, es drohen ihm 175 Jahre Haft. Ein UN-Berichterstatter deckte auf, wie Assange von Behörden demontiert wurde, mit einem konstruierten Vergewaltigungsvorwurf - "ein abgekartetes Spiel". Von Frauke Niemeyer

imago96408589h.jpg
23.02.2020 12:32

Assanges Anwältin im Interview "Er bleibt wohl im Gefängnis"

Wird Wikileaks-Gründer Julian Assange an die USA ausgeliefert? Am Montag beginnt in London das Gerichtsverfahren, seine Anwältin redet im Interview mit ntv über den Prozess und sagt: "Natürlich machen wir uns große Sorgen um seine Gesundheit."

128419626.jpg
19.02.2020 22:48

Begnadigung für Russland-Dementi Trump soll Assange Deal angeboten haben

Im Prozess gegen Julian Assange verweist die Verteidigung auf ein Dokument, wonach US-Präsident Trump dem Wikileaks-Gründer eine Begnadigung angeboten haben soll. Im Gegenzug sollte der Australier versichern, dass sich Russland 2016 nicht in die Präsidentschaftswahl eingemischt habe.

9f5c991840514c3e1b2937ce7f7b127c.jpg
06.02.2020 12:59

Sorge um seine Gesundheit Prominente fordern Assanges Freilassung

Im vergangenen Jahr kommt ein UN-Sonderberichterstatter zu einem vernichtenden Ergebnis: Der in London inhaftierte Wikileaks-Gründer Assange zeige Anzeichen von "psychologischer Folter". Nun richten Dutzende Prominente einen eindringlichen Appell an Großbritannien.

Nach Aussage der Ärzte braucht Assange sowohl psychische als auch psychologische Hilfe.
25.11.2019 10:04

"Keine Zeit zu verlieren" Ärzte: Assange schwebt in Lebensgefahr

Noch sitzt Assange in Großbritannien im Hochsicherheitsgefängnis - das Verfahren um seine mögliche Auslieferung in die USA ist nicht abgeschlossen. Doch dem Wikileaks-Gründer scheint es gesundheitlich schlecht zu gehen. Er könne in der Haft sterben, warnen Ärzte.

imago56280897h.jpg
23.08.2019 18:52

Vermisst in Norwegen Wikileaks-Mitarbeiter soll tot sein

Das rätselhafte Verschwinden von Arjen Kamphuis beschäftigte die norwegischen Ermittler ein Jahr lang. Nun gehen sie davon aus, dass der Wikileaks-Gründer bei einem Unfall mit seinem Kajak ums Leben kam. Seine Leiche haben die Beamten aber noch immer nicht gefunden.