Wirtschaft

Partner bei PR-Agentur Baerbocks Mann nimmt neuen Job an

imago0087512061h.jpg

Holefleisch unterstützte seine Frau seit Beginn ihrer Karriere.

(Foto: imago images/Sven Simon)

Im vergangenen Sommer gibt Daniel Holefleisch, Annalena Baerbocks Ehemann, seine Stelle als Lobbyist bei der Post auf. Wegen der Position seiner Frau in der Politik, aber auch, um sich um die gemeinsamen Kinder zu kümmern. Nun kehrt er in die Erwerbstätigkeit zurück - in Teilzeit.

Daniel Holefleisch steigt im Mai als Partner bei der PR-Agentur MSL ein, wie diese mitteilte. Der Mann von Außen­­ministerin Annalena Baerbock hatte im vergangenen Juli seine Stelle als Lobbyist beim Logistikkonzern Deutsche Post DHL aufgegeben - wegen der heiklen Konstellation der Jobs von ihm und seiner Frau und um sich um die beiden Töchter zu kümmern. Bei MSL wird er nun in Teilzeit arbeiten.

Holefleisch werde Kunden mit einem Fokus auf Public Affairs beraten und sei auf politische Analysen spezialisiert, heißt es auf der MSL-Homepage. "Eine Ansprache der Leitungsebene des Auswärtigen Amtes oder der Außenministerin Annalena Baerbock im Rahmen seiner Tätigkeit bei MSL ist vertraglich ausgeschlossen." MSL gehört zur Publicis Groupe Germany.

"Agenturen waren eigentlich nicht Teil meiner Lebensplanung", wird Holefleisch von seinem neuen Arbeitgeber zitiert. "Aber ich kenne einige der führenden Köpfe bei MSL seit Jahren und wurde vor einigen Wochen angesprochen." Der Großteil des Managements sei seit über 15 Jahren im Unternehmen tätig, das habe ihn überzeugt.

Vor der Bundestagswahl hatte Baerbock mit Blick auf seine Stelle bei der Post gesagt, wenn sie ein Regierungsamt annehme, "ist ganz klar, dass mein Mann seine Arbeit dort so nicht fortführen kann". Holefleisch hat seine Frau seit Anbeginn ihrer Karriere beraten und unterstützt.

Quelle: ntv.de, chl

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen