Wirtschaft

"Zeitgemäß und optimistisch" RTL mit neuem Design und Markenauftritt

1795393.jpg

Das Logo von RTL ändert seine Optik.

RTL verändert sein Erscheinungsbild deutlich. Das neue Senderlogo ist bunt - und passt sich farblich dem Inhalt an. Dahinter steckt allerdings viel mehr als eine optische Neuerung.

RTL harmonisiert seine gesamte Markenarchitektur und firmiert ab sofort als RTL Deutschland. Zugleich präsentiert sich RTL in einem neuen Design - mit einem bunten Logo, das sich farblich dem jeweiligen gezeigten Inhalt anpasst. Es spiegele damit die Vielfalt der Inhalte, Geschichten und Menschen bei RTL wider, so das Kölner Medienunternehmen.

Ein neuer zentraler Digital Hub unter der Adresse RTL.com bildet das Tor zu den digitalen Angeboten und bündelt Programm, News und Unternehmensnachrichten. Ein wesentlicher Bestandteil des Digital Hubs ist das digitale News- und General Interest-Angebot RTL.de, das ab sofort ebenfalls im neuen RTL-Design erscheint und in RTL News umbenannt wird. Einen weiteren Schwerpunkt des Hubs bilden die Inhalte des mit über zwei Millionen Abonnenten führenden deutschen Streaming-Dienstes TVNOW, der am 3. November 2021 in RTL+ umbenannt und sukzessive um neue Inhalte und Features erweitert wird.

"RTL wächst, unsere programmliche Ausrichtung verändert sich, wir bieten Entertainment auf allen Kanälen. Jetzt möchten wir es unserem Publikum noch einfacher machen, sich zu orientieren. Eine klare und entschlossene Markenführung ist dafür das A und O. Wo RTL drinsteckt, steht nun auch RTL drauf", sagt Stephan Schäfer, Co-CEO von RTL Deutschland. "Zugleich modernisieren wir unser Erscheinungsbild. Das neue Design ist zeitgemäß und optimistisch. Es passt damit ideal zu unseren Angeboten: Wir wollen die Menschen mit guter Unterhaltung und unabhängigem Journalismus begeistern und informieren. RTL wird damit zu der führenden Entertainmentmarke. Und daneben bauen wir unsere erfolgreichen Marken VOX, ntv und NITRO weiter aus."

Ab heute präsentieren sich mit RTL Television der Marktführer der privaten Fernsehsender sowie die Pay-TV-Sender RTL Crime, RTL Passion und RTL Living dem Publikum im neuen, einheitlichen On-Air-Design. Zeitgleich wird RTLplus in RTLup umbenannt.

Quelle: ntv.de, jga

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.