Audio

Wieder was gelernt Was, wenn Altern nur eine Krankheit wäre?

imago16447857h.jpg

(Foto: imago/Marcel Lorenz)

*Datenschutz

Im Alter sind wir nicht mehr so mobil wie in früheren Jahren. Wir sind oft auf Hilfe angewiesen und im schlimmsten Fall haben wir Krankheiten wie Demenz oder Alzheimer. Aber was, wenn wir vollkommen beschwerdefrei und gesund altern könnten? Und dadurch vielleicht auch länger leben als bisher?

Mit dieser Frage beschäftigen sich immer mehr Wissenschaftler. Mit einem von ihnen haben wir für diese Folge von "Wieder was gelernt" gesprochen. Lesen Sie hier einen kurzen Auszug.

Im Alter leiden wir alle unter den typischen Beschwerden und Krankheiten. Nur die wenigsten von uns bleiben kerngesund - ganz egal, ob wir arm oder reich sind. Es gibt eine wachsende Zahl von Wissenschaftlern, die sich mit der Frage beschäftigt, was eigentlich in unserem Körper passiert, wenn wir älter werden. Einer von ihnen ist Peter Tessarz. Er arbeitet am Max-Planck-Institut für die Biologie des Alterns.

"Ein Ziel der Altersforschung ist natürlich: Wenn wir verstehen, was beim Altern passiert, dass wir das Altern selbst behandeln und rauszögern können. Die Hoffnung ist natürlich auch, dass wir dann gleichzeitig Krankheiten behandeln und rauszögern können."

Einige Wissenschaftler sind überzeugt, dass das geht. Manche meinen sogar, dass unser körperlicher Verschleiß keine natürliche Konsequenz des Älterwerdens ist, sondern eine Krankheit. Eine Krankheit wie viele andere, die wir behandeln können, wenn wir die richtige Medizin dafür finden.

Ein Forschungsansatz ist unsere Ernährung. Wir wissen schon, dass unser Essen stark beeinflusst, wie wir altern. Je gesünder wir uns ernähren, desto besser geht es uns später und umgekehrt. Eine entscheidende Rolle spielen dabei die Kalorien, die wir zu uns nehmen. Sie sind auch der Grund, warum wir ohne Hilfe der Wissenschaft scheitern werden.

Warum und an welcher Medizin Peter Tessarz arbeitet, erfahren Sie im Podcast.

Wieder was gelernt

Alle Folgen von "Wieder was gelernt" finden Sie in der n-tv App, bei Audio Now, Apple Podcasts, Deezer, Soundcloud und Spotify. Für alle anderen Podcast-Apps können Sie den RSS-Feed verwenden. Nehmen Sie die Feed-URL und fügen Sie "Wieder was gelernt" einfach zu Ihren Podcast-Abos hinzu.

Quelle: n-tv.de, chr

Mehr zum Thema