Medizin

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Medizin

CoronaLungeScan.jpg
27.03.2020 18:24

Bleibende Schäden wahrscheinlich Wie Covid-19 die Lunge angreift

Der weltweit verzweifelte Kampf gegen die Corona-Pandemie ist auch ein Kampf mit der Unwissenheit über das neue Virus. Mediziner in den USA erstellen nun einen 3D-Scan der Lunge eines Covid-19-Patienten und gewinnen daraus besorgniserregende Erkenntnisse.

imago97635519h.jpg
19.03.2020 13:22

Hoffnung auf Remdesivir Wirkstoff gegen Corona dringend gesucht

Immer noch gibt es kein Medikament gegen das Coronavirus - allerdings läuft die Forschung dazu auf Hochtouren. Im Fokus stehen dabei Wirkstoffe, mit denen bereits Erfahrungen gesammelt wurden. Der große Hoffnungsträger darunter heißt Remdesivir.

ed7b67b4edf3b9de84aad1cd8f858b8a.jpg
10.03.2020 21:04

Nach Hochrisikobehandlung Ärzte melden zweite HIV-"Heilung"

Mithilfe einer aufwendigen und gefährlichen Therapie gelingt es Medizinern zum zweiten Mal, den HI-Virus bei einem Menschen zu zerstören. Der Ausbruch von Aids ist damit ausgeschlossen, obwohl der Virus im Körper nachweisbar bleibt.

imago90926529h.jpg
07.03.2020 16:39

Neue Waffe gegen Krebs "Die Entwicklung ist atemberaubend"

Eine neue Art der Krebstherapie macht Forschern große Hoffnung: Durch sie steigt die Lebenserwartung von Patienten um mehrere Jahre. Was den Ansatz so erfolgreich macht und wo die Vorteile gegenüber einer klassischen Chemotherapie liegen, erklärt Krebsforscher Jürgen Wolf im Interview mit ntv.de.

FOp.jpg
29.02.2020 07:40

Starre Gelenke, steifer Körper Wenn Knochen an falschen Stellen wachsen

Was klingt wie aus einem Horrorfilm, ist für Dutzende Menschen in Deutschland Realität: Bei ihnen wachsen Knochen, wo kürzlich noch Gewebe war. Die Krankheit heißt FOP oder auch Münchmeyer-Syndrom und ist selbst unter Ärzten wenig bekannt. Wer daran leidet, kann sich immer weniger bewegen.

130235731.jpg
25.02.2020 07:33

Personalisierung als Heilmittel Pharmafirmen setzen auf Forschung per App

Patienten mit derselben Krankheit die gleichen Medikamente zu verschreiben war gestern. Stattdessen setzen Ärzte heute immer mehr auf individuell abgestimmte Medizin. Um Daten besser zu verarbeiten und Heilmittel individueller auf Personen abstimmen zu können, soll jetzt das Smartphone helfen.

129704440.jpg
24.02.2020 16:21

Eindämmung nur schwer möglich Mediziner befürchten Coronavirus-Pandemie

Seit Ende Dezember breitet sich das neue Coronavirus aus. Mittlerweile werden täglich neue Todesfälle gemeldet. Britische Experten und die WHO warnen nun davor, dass das Virus bald nicht mehr einzudämmen sein könnte. Dabei sorgt sie besonders die aktuelle Situation in Italien, Südkorea und dem Iran.