Medizin

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Medizin

200110_Fotografie 1_Perfusionsmaschine.jpg
16.01.2020 12:05

Zeitgewinn für Transplantate Maschine hält Spenderleber länger am Leben

Spenderorgane sind Mangelware. Die empfindlichen Körperteile müssen nach der Entnahme schnell eingesetzt werden. Um eine Leber außerhalb des Körpers länger am Leben zu halten, entwickeln Forscher aus der Schweiz einen Apparat, der auch bei der Regeneration beschädigter Organe helfen kann.

imago91556984h.jpg
06.01.2020 18:20

Hoffnung auf Gegenmittel Gift der Brillenschlange ist entschlüsselt

An Schlangenbissen sterben jährlich mehr als 100.000 Menschen, eine noch viel größere Zahl trägt bleibende Schäden davon, durch den Verlust von Gliedmaßen oder des Augenlichts. Forschern gelingt es nun, das Gift der Südasiatischen Kobra genau zu analysieren. Ziel: ein Breitband-Mittel gegen die Gifte.

imago78685626h.jpg
01.01.2020 18:02

Brot- oder Müsli-Typ? "Ernährung ist etwas sehr Individuelles"

Über Ernährung wird viel gestritten. Ein Trend jagt den nächsten. Manche müssen sich sogar rechtfertigen, wenn sie bestimmte Dinge ablehnen. Wie man durch viele kleine Schritte herausfindet, was einem wirklich guttut und was nicht, erklärt der Mediziner Carsten Lekutat im Gespräch mit n-tv.de.

imago83847311h.jpg
26.12.2019 07:01

Heilung durch Crispr/Cas9 Sind Gentherapien die Zukunft der Medizin?

Der Eingriff mit der Genschere Crispr/Cas9 ist noch nahezu unerforscht. Wissenschaftler warnen daher immer wieder vor der Anwendung an Menschen. Ein Forscher sieht 2019 jedoch als den "Beginn einer medizinischen Revolution": Demnach konnten einige lebensverändernde Erfolge gefeiert werden.

AP_906221697537.jpg
06.12.2019 16:27

Sechs Stunden Herzstillstand "Die Kälte rettete ihr Leben"

Eine Britin bricht zu einer Überquerung der Pyrenäen auf. Mitten im Schneesturm erleidet die 34-Jährige einen Herzstillstand. Erst sechs Stunden später wird sie wiederbelebt - praktisch ohne Schaden davonzutragen. Der Arzt Christoph Specht spricht mit n-tv.de darüber, ob und wie das möglich ist.

imago62723541h.jpg
23.11.2019 13:16

"Sehr reale Simulation" Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

Show-Hypnotiseure nutzen den Trancezustand von Menschen, um fürs Publikum spektakuläre Effekte zu erzielen. Therapeuten hingegen wollen mit dem Mittel der Hypnose Menschen von ihren seelischen und körperlichen Leiden befreien. Aber ist dafür jeder Mensch empfänglich? Von Kai Stoppel

imago92675309h.jpg
11.11.2019 14:43

Handys, Tablets und Fernseher Zu viel Bildschirmzeit schädigt Kinderhirn

Kinder, die zu lange vor Fernseher und Tablet sitzen, haben später Schwierigkeiten beim Lernen - das ist bekannt. Was sich jedoch im Gehirn genau verändert, haben Forscher aus den USA nun beobachtet. Ein Areal im Gehirn leidet demnach besonders unter medialem Dauerkonsum. Von Kai Stoppel

87502244.jpg
28.10.2019 11:32

Erster Test an Patienten Taugt Heroinersatz als Mittel gegen Krebs?

Im Kampf gegen die Abhängigkeit von der Droge Heroin ist der Stoff Methadon eines der wirksamsten Mittel. Doch seit ein paar Jahren kursiert die Vermutung, dass Methadon auch bei der Behandlung von Krebs hilfreich sein könnte. Ulmer Forscher wollen dies nun erstmals bei Krebspatienten testen.

894dba4142f95f68818841c66fd6dee3.jpg
07.10.2019 11:37

Kampf gegen Krebs & Co Medizin-Nobelpreis geht an Zellforscher

In Stockholm wird der Nobelpreis für Medizin verliehen: In diesem Jahr werden zwei US-Amerikaner und ein Brite ausgezeichnet. Die von ihnen erforschten Mechanismen zeigen, wie sich Zellen an den Sauerstoffgehalt anpassen - und machen den Weg frei für die Behandlung zahlreicher Krankheiten.