Max-Planck-Gesellschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Max-Planck-Gesellschaft

Supererde.jpg
14.11.2018 19:27

Jahrzehntelange Suche Kalte Supererde bei Zwergsonne entdeckt

In der Nachbarschaft unseres Sonnensystems entdecken Forscher einen Gesteinsplaneten. Er ist sechs Lichtjahre entfernt und umkreist eine rote Zwergsonne. Nach der Supererde wurde jahrzehntelang gesucht. Auf ihr herrschen minus 170 Grad Celsius - für Leben zu kalt.

imago83382294h.jpg
18.10.2018 11:25

Nicht nur zur Tarnung Wie Tintenfische ihre Farbe wechseln

Tintenfische sind für Forscher aus mehreren Gründen interessant. Die ungewöhnlichen Tiere gelten als intelligent und geschickt. Zudem können sie schnell ihre Farbe ändern. Dabei wird genauer in das relativ große Hirn der Tiere geschaut.

9628561.jpg
08.10.2018 19:22

Ob Partnerschaft oder Ehe Wer zusammenzieht, nimmt zu

Dass Liierte mehr wiegen als Singles, ist nichts Neues. Doch anders als bisher vermutet, ist weniger die Eheschließung als vielmehr das erste Zusammenziehen schuld an den zusätzlichen Kilos. Forscher erklären dies mit den veränderten Essgewohnheiten.

101483737.jpg
03.05.2018 20:11

Migräne im Norden häufiger Mit der Kälte kam der Kopfschmerz

Die Auslöser für Migräne sind noch nicht völlig geklärt. Forscher sind genetischen Spuren zur Herkunft der Erkrankung nachgegangen und fanden heraus: Das Auswandern von Afrika in nördliche Gebiete könnte beim Menschen zu stärkeren Kopfschmerzen geführt haben.

imago62526774h.jpg
04.03.2018 08:38

Alles kann, nichts muss Betreuung der Enkel hält Großeltern jung

Wer sich um seine Enkel kümmert, lebt womöglich länger - das könnte man jedenfalls aus der Berliner Altersstudie schließen. Nur aus diesem Grund sollte aber niemand bei der Betreuung helfen. Entscheidend ist die eigene Motivation - man muss wollen, nicht müssen.

kopie.jpg
25.02.2018 09:00

Frage & Antwort, Nr. 521 Gibt es im All eine Kopie von uns?

Können Sie sich vorstellen, dass irgendwo im Universum ein anderer, der Ihnen bis aufs Haar gleicht, dasselbe Leben lebt wie Sie? Es gibt Physiker, die davon überzeugt sind. Was spricht dafür, was dagegen? Und wie kontaktieren wir unsere Kopie? Von Andrea Schorsch

Grab_Mexiko.jpg
16.01.2018 12:25

Rätselhafte Epidemie Woran starb Amerikas Urbevölkerung?

In Mittelamerika raffte nach Ankunft der Spanier eine mysteriöse Seuche Millionen Menschen dahin. Jahrzehntelang diskutierten Forscher über die Ursache. Erbgut-Analysen liefern nun erstmals einen direkten Hinweis - auf einen Erreger, der bisher nicht in Verdacht stand.

Schädel.jpg
09.08.2017 19:15

Fundsache, Nr. 1357 13 Millionen Jahre alter Primaten-Schädel

Schon der Fund eines Zahns aus dieser Zeit gilt als Glück: Forscher entdecken in Kenia einen 13 Millionen Jahre alten Schädel, der auch noch perfekt erhalten ist. Er zeigt, wie die Ahnen der Menschenaffen und somit auch des Menschen einst aussahen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5