Regionalnachrichten

Hamburg & Schleswig-Holstein Hamburger Polo Club erreicht Finalturnier der Euro League

Der derzeitige Trainer vom Hamburger Polo-Club, Matthias Witthaus, lächelt.

(Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild)

Hamburg (dpa/lno) - Mit einem Kantersieg haben sich die Hockey-Herren des Hamburger Polo-Clubs bei ihrer Premiere in der Euro League für das Endrundenturnier an Ostern 2023 qualifiziert. Die Mannschaft von Trainer Matthias Witthaus setzte sich am Freitagabend im entscheidenden Spiel beim Qualifikationsturnier in Hamburg mit 7:1 (3:1) gegen Lisnagarvey aus Irland durch. Allein vier Treffer gingen auf das Konto von Kane Russell. Am Donnerstag hatte Polo mit 4:0 gegen Englands Vizemeister Wimbledon HC gesiegt.

Das Team des Lokalrivalen HTHC, Gastgeber des Turniers, kam in seinem ersten Spiel am Samstag zu einem ungefährdeten 9:1 (5:0) gegen die Western Wildcats aus Schottland. Michael Körper steuerte vier Treffer bei. Im Entscheidungsspiel um die Endrundenteilnahme trifft die Mannschaft von Coach Christoph Bechmann am Sonntag (17.15 Uhr) auf Real Club de Polo aus Spanien.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen