Regionalnachrichten

Nordrhein-Westfalen Regen und milde Temperaturen in Nordrhein-Westfalen

Eine Frau geht mit einem Regenschirm auf einer Straße entlang. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Essen (dpa/lnw) - Regen und milde Temperaturen bestimmen das Wetter in Nordrhein-Westfalen in der neuen Woche. Ab Dienstag bringe ein Tiefdruckgebiet Regen und Wolken, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag. Gleichzeitig ströme milde Luft aus dem Mittelmeer ins Land. Das sorge am Dienstag für Temperaturen bis 18 Grad, am Mittwoch sogar bis 21 Grad, so der Meteorologe.

Auch die Nächte im Land bleiben mild mit zweistelligen Temperaturen. Der Wind aus Süden und Südwesten soll nach Angaben des DWD im Laufe der Woche auffrischen. Am Mittwoch könne es Böen mit bis zu 60 Kilometern pro Stunde geben.

© dpa-infocom, dpa:211018-99-635625/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.