Amnesty International

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Amnesty International

imago0035119197h.jpg
08.01.2021 20:12

Menschenrechtslage nicht erwähnt Wut auf Fifa-Boss wegen Saudi-Lob-Video

Fifa-Präsident Gianni Infantino taucht in einem Werbevideo Saudi-Arabiens auf, lobt die Entwicklung des saudischen Sports und bestaunt historische Städten. Amnesty International kritisiert den Auftritt scharf, weil Infantino sich von "Sportswashing blenden" lasse trotz prekärer Menschenrechtslage im Land.

AP_20301536783394.jpg
29.10.2020 21:43

Umstrittenes Sicherheitsgesetz Hongkong klagt Demokratieaktivisten an

Gegen Hongkongs neues Sicherheitsgesetz gehen im Frühjahr Tausende auf die Straße. Sie befürchten eine Einmischung in die Sonderstellung der Stadt. Auf Basis des Gesetzes steht jetzt erstmals ein prominentes Gesicht der Demokratiebewegung vor Gericht. Die USA üben heftige Kritik.

imago0101366938h.jpg
04.08.2020 13:09

Gewalt gegen Demonstranten Amnesty: US-Polizei bricht Menschenrecht

Seit Wochen protestieren US-Amerikaner gegen Polizeigewalt. Die Polizei selbst reagiert darauf in mehreren Fällen mit brutaler Härte. Nun schaltet sich sogar Amnesty International in die Krise ein. Die Menschenrechtshüter verurteilen das Vorgehen der US-Sicherheitskräfte auf das Schärfste.

fda47e364b83e02f5f4c1828b0b90628.jpg
03.07.2020 14:17

Terrorvorwürfe in der Türkei Menschenrechtler Steudtner freigesprochen

Seit 2017 läuft in der Türkei der Prozess gegen den Menschenrechtler Peter Steudtner. Nach fast drei Jahren spricht das Gericht den Deutschen frei - verurteilt aber drei andere Angeklagte wegen Terrorunterstützung. Amnesty International sieht "jegliche rechtsstaatliche Standards" missachtet.

132297271.jpg
11.05.2020 09:29

Zivilisten gezielt angegriffen? Amnesty wirft Moskau Kriegsverbrechen vor

Seit Jahren unterstützen russische Truppen Machthaber Assad im syrischen Bürgerkrieg. Im Zusammenhang mit Streubomben legt Amnesty International nun schockierende Berichte gegen Moskau vor. Die Menschenrechtsorganisation geht von geplanten Angriffen auf Krankenhäuser und Schulen aus.

f5084400510dd4bd457839d1a4016580.jpg
27.04.2020 00:00

Keine Todesstrafe mehr Saudi-Arabien will Minderjährige verschonen

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman feilt weiter an seinem Image als Reformator. Straftäter, die zum Tatzeitpunkt minderjährig waren, sollen jetzt nicht mehr zum Tode verurteilt werden können. Kurz vorher hatte er das Auspeitschen als Strafe verboten.