Amnesty International

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Amnesty International

132297271.jpg
11.05.2020 09:29

Zivilisten gezielt angegriffen? Amnesty wirft Moskau Kriegsverbrechen vor

Seit Jahren unterstützen russische Truppen Machthaber Assad im syrischen Bürgerkrieg. Im Zusammenhang mit Streubomben legt Amnesty International nun schockierende Berichte gegen Moskau vor. Die Menschenrechtsorganisation geht von geplanten Angriffen auf Krankenhäuser und Schulen aus.

f5084400510dd4bd457839d1a4016580.jpg
27.04.2020 00:00

Keine Todesstrafe mehr Saudi-Arabien will Minderjährige verschonen

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman feilt weiter an seinem Image als Reformator. Straftäter, die zum Tatzeitpunkt minderjährig waren, sollen jetzt nicht mehr zum Tode verurteilt werden können. Kurz vorher hatte er das Auspeitschen als Strafe verboten.

fd84d9d110d96a633c6f73f3a79c271d.jpg
03.12.2019 08:08

"Ausländische Agenten" Kreml erhöht Druck auf Journalisten

Die russischen Behörden können einzelne Journalisten und Blogger künftig noch stärker überwachen. Präsident Putin setzt seine Unterschrift unter einen entsprechenden Gesetzesartikel. Menschenrechtsorganisationen sehen diesen Schritt mit großer Sorge.

119956988.jpg
29.11.2019 18:07

Über 400 Tote bei Aufständen Iraks Premier bietet Rücktritt an

Die heftigsten Proteste im Irak seit dem Sturz von Diktator Sadam Hussein zeigen Wirkung: Regierungschef Adel Abdel Mahdi will sein Amt aufgeben. Dafür ist auch der einflussreiche schiitische Geistliche Ali al-Sistani verantwortlich, der eine besondere Predigt hielt.

RTX794RJ.jpg
19.11.2019 21:15

"Scharfschützen feuern in Menge" Amnesty beklagt hundert Tote im Iran

Nach mehrtägigen Protesten im Iran lässt das Mullah-Regime das Internet weiterhin abgeschaltet. Dennoch erreichen Amnesty International Berichte und Videos, die belegen, dass Scharfschützen mindestens hundert Demonstranten erschossen haben. Den festgenommenen Anführern droht die Todesstrafe.

126762367.jpg
17.11.2019 16:46

Kritik an Militär-Kooperation AI: Ausbildungshilfe für China muss enden

Im kommenden Jahr sollen elf chinesische Soldaten bei der Bundeswehr geschult werden, suggeriert ein internes Papier des Verteidigungsministeriums. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International fordert ein Ende der Zusammenarbeit. Die Lage in Hongkong erfordere ein klares Zeichen.

imago93799837h.jpg
15.10.2019 10:32

Gelten als "psychisch krank" Transgender leben in China gefährlich

In China besorgen sich Menschen, die sich im falschen Körper geboren fühlen, illegal Medikamente oder versuchen, sich selbst zu operieren. Das Land hinkt einem Bericht von Amnesty International zufolge im Umgang mit Transgendern deutlich hinterher. Die meisten Betroffenen leiden still.