Armut

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Armut

2021-03-23T085342Z_1875740761_RC2WGM9U0DTE_RTRMADP_3_HEALTH-CORONAVIRUS-MIDEAST-VACCINE.JPG
25.03.2021 18:55

Gestörtes Verhältnis zu Pfizer Lateinamerika hat ein Astrazeneca-Problem

Südamerika leidet besonders stark unter der Corona-Pandemie. Die Wirtschaftsleistung ist im vergangenen Jahr stark eingebrochen, die Aussichten sind düster, Armut greift noch mehr um sich. Und mit den Impfkampagnen geht es in den meisten Ländern noch langsamer voran als in Deutschland. Von Kevin Schulte

222541477.jpg
24.03.2021 16:38

Modedesigner feiert 70. Tommy Hilfiger lebt den "American Dream"

Mit seinem ersten eigenen Laden scheitert Tommy Hilfiger. Doch kurz darauf arbeitet er sich aus einem "Kaff mitten in den USA" zu einem der bekanntesten Designer weltweit hoch und beweist, dass der amerikanische Traum wahr werden kann. Nun feiert der Multimillionär seinen 70. Geburtstag.

247a3ea7f0fafcffe8f319d807f504ed.jpg
21.03.2021 17:39

Dramatische Corona-Folgen Lateinamerika erlebt einen ewigen Albtraum

Die Pandemie hat die Länder Lateinamerikas im vergangenen Jahr besonders hart getroffen. Die Produktion ist geschrumpft, Armut und Hunger verschärfen sich wie seit Jahrzehnten nicht. Trotz eines Lichtblicks sind die Prognosen düster. Von Christoph Wolf und Roland Peters, Buenos Aires

6_Tatort_Wie_alle_anderen_auch.jpg
19.03.2021 15:12

Der "Tatort" im Schnellcheck Am Ende gewinnt immer die Straße

Zu Hause wird Ella ständig von ihrem Mann verprügelt. Als sie nach einer besonders schweren Auseinandersetzung flüchtet, landet sie auf der Straße - und erneut in einem toxischen Verhältnis. "Wie alle anderen auch" ist ein schmerzvoller Ausflug ins Kölner Obdachlosenmilieu. Von Ingo Scheel

e21eb9b7e44e01789095deefaf17030a.jpg
12.03.2021 02:21

"Nicht die Zeit zu kommen" Weißes Haus appelliert an Migranten

Über 100.000 Menschen haben Grenzschützer allein im Februar an der illegalen Einreise in die USA gehindert - viele davon minderjährig. Sie fliehen vor Armut, Naturkatastrophen und Gewalt und hoffen auf eine liberalere US-Einwanderungspolitik. Präsident Biden ist in der Zwickmühle.

imago0111678435h.jpg
11.03.2021 10:20

Unicef warnt vor Folgen Kindern droht dauerhafter Pandemie-Schaden

Ein Jahr dauert die Corona-Pandemie schon an. Große Verlierer sind Kinder und Jugendliche. Unicef warnt vor dauerhaften Folgen. Bildung fehlt, Armut könnte Kinderehen fördern, Depressionen treffen junge Menschen schwer. Sie müssen vor dem Status als "verlorene Generation" geschützt werden, so der Appell.

109928293.jpg
03.03.2021 05:08

Größte humanitäre Krise der Welt Jemen steht Hungersnot bevor

Seit Jahren bedrohen Krieg, Armut und Hunger das Leben von Millionen Menschen im Jemen. Trotzdem kommt bei der diesjährigen Geberkonferenz nicht einmal die Hälfte der benötigten Spenden zusammen. Die Versorgung könnte schon bald drastisch einbrechen.

232387124.jpg
20.02.2021 19:29

Auf Philippinen bald illegal? Kinderehen nehmen durch Corona-Krise zu

12 Millionen Mädchen werden weltweit jedes Jahr verheiratet. Auch in Teilen der Philippinen und Indiens ist dies noch "Tradition". Grund dafür sind oft finanzielle Nöte. Die Corona-Krise könnte diese nun weiter verschärfen und mehr Kinder in die Zwangsheirat treiben.

232481756.jpg
18.02.2021 10:47

"Extreme Notlage" auf Mallorca Krise zwingt viele Frauen zur Prostitution

Geschlossene Bars und Geschäfte, ausbleibende Touristen: Auf der Urlaubsinsel Mallorca herrscht Stillstand. Für viele zuvor prekär beschäftigte Frauen eine dramatische Situation. In ihrem Elend rutschen immer mehr in die Prostitution ab. Das nutzen Freier und Zuhälter teils schamlos aus.

imago0110554953h.jpg
06.02.2021 04:17

Abkommen mit Guatemala USA beenden umstrittene Asylregelung

Zigtausende Menschen fliehen jedes Jahr vor bitterer Armut und Kriminalität aus Mittelamerika in Richtung USA. Donald Trump versuchte, die Migranten durch Asylabkommen mit anderen Staaten von der US-Grenze fernzuhalten. Joe Biden schlägt jetzt einen anderen Weg ein.

d5510d703847db6136c06d9ce663d994.jpg
03.02.2021 08:27

Ungleichheit wächst Reiche erben sich noch reicher

Jahr für Jahr geben die Deutschen Millionen an die nächste Generation weiter. Das verstärkt die Ungleichheit: Ohnehin schon Reiche erben weit mehr als Arme. Und auch ein regionales Gefälle ist erkennbar. Das DIW schlägt rechtliche Änderungen vor, um für Ausgleich zu sorgen.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.