Atomkraft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Atomkraft

128071619.jpg
16.01.2020 07:32

"Technologieoffen bleiben" Kretschmer hält sich Atomkraft warm

Wie ist es um die Versorgungssicherheit in den kommenden Jahren bestellt? Diese Frage treibt den sächsischen Ministerpräsidenten Kretschmer um. Sollte es angesichts des Einsatzes von erneuerbaren Energien zu Engpässen kommen, kann sich der CDU-Politiker die Renaissance einer älteren Technologie vorstellen.

53674654.jpg
15.01.2020 06:00

Wieder was gelernt Wo landet unser Atommüll?

Deutschland macht Ende 2022 Schluss mit Atomkraft. Zuletzt ist das AKW Philippsburg 2 vom Netz gegangen. Damit bleiben nur noch sechs Kernreaktoren übrig, die aber auch innerhalb der kommenden Jahre abgeschaltet werden. Doch die entscheidende Frage bleibt: Wohin mit dem strahlenden Müll?

RTS295NX.jpg
01.01.2020 15:49

2020 - Jahr der Klimawende Und wenn es nicht klappt?

2020 wird ein entscheidendes Jahr im Kampf gegen den Klimawandel. Erstmals müssen weltweit die Emissionen sinken. Europa will sich an die Spitze der Bewegung setzen. Die Vorzeichen sind nicht gut. Von Benjamin Konietzny

Verfolgt einen wichtigen Prozess: Kommissarin Lenski (Maria Simon).
28.12.2019 14:45

Deutsch-polnischer "Polizeiruf" Atomkraft? Ja, bitte!

Wenn sich ein Sonntagabendkrimi in nur 90 Minuten um Energiewende, Pressefreiheit, die Probleme der ultraharten polnischen Justizreform, übermächtige Konzerne, Seitensprünge und Eifersucht kümmern möchte, kann das eigentlich nur schiefgehen. Oder etwa doch nicht? Von Julian Vetten

51994093.jpg
18.12.2019 06:05

Klimapolitische Kehrtwende? Union erwärmt sich für Kernkraft

Wie kann Deutschland die selbst gesetzten Klimaziele doch noch erreichen? Eine Rückkehr zur Atomenergie kann sich der energiepolitische Sprecher der Unionsfraktion durchaus vorstellen. Den Ausstieg aus dem Atomausstieg, heißt es, sollen aber andere anstoßen.

104647960.jpg
28.10.2019 17:17

Arbeit in Atomanlage untersagt "Reichsbürger" verliert vor Gericht

Wegen seiner Ideologie verliert ein Mann seine Stelle in einer kerntechnischen Anlage in Nordrhein-Westfalen. Der mutmaßliche "Reichsbürger" versucht, seine Kündigung mit einer Klage aufzuheben. Doch das Verwaltungsgericht Aachen spricht ihm die erforderliche Zuverlässigkeit für den Job ab.

imago93789587h.jpg
20.10.2019 10:30

Muster für Deutschland-Depot? Atomfonds verdient "richtig Geld"

Mit 24 Milliarden Euro haben sich die Energiekonzerne von der Entsorgung ihres radioaktiven Mülls freigekauft. Und das Geld vermehrt sich. Inzwischen sind 500 Millionen Euro dazugekommen. Das sorgt für Interesse in der Politik. Etwa bei der Kommission für eine Rentenreform.

RTR2JXI3.jpg
21.09.2019 10:55

40 Jahre nach Reaktorunfall US-AKW Three Mile Island ist vom Netz

Im März 1979 kommt es im Atomkraftwerk Three Mile Island zum schwersten Reaktorunfall in der US-Geschichte. Damals können Mitarbeiter einen Super-GAU verhindern. 40 Jahre nach der Beinahe-Katastrophe stellt nun auch der letzte Meiler der Anlage den Betrieb ein.

Wind oder Atomkraft? Eine Alternative zu Strom aus fossilen Energieträgern wird händeringend gesucht.
19.09.2019 10:54

Hoffnung auf "Super-Reaktor" Rettet Atomkraft uns vor dem Klimakollaps?

Das Klimaproblem drängt, aber noch stößt die Menschheit gewaltige Mengen an Treibhausgasen aus - vor allem, um Energie zu erzeugen. Eine Überlegung: Der massive Einsatz von Atomenergie könnte das CO2-Problem lösen. Doch ist das machbar? Und was würde das bedeuten? Von Kai Stoppel