Fritz Keller

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fritz Keller

imago47024799h.jpg
19.05.2020 16:09

Rummenigge und Keller Getrennt in den Farben, vereint in der Sache

Am Wochenende fliegen noch Giftpfeile aus München in Richtung des DFB, nun verbündet man sich für ein großes Ziel: DFB-Präsident Keller verrät, dass er künftig mit Bayern-Boss Rummenigge ganz offensiv an einer Einführung der viel diskutierten Gehaltsobergrenze im Profifußball arbeiten wird.

imago0046347752h.jpg
17.05.2020 19:26

"Vor der eigenen Tür fegen" Rummenigge greift DFB-Chef scharf an

Karl-Heinz Rummenigge übt deutliche Kritik am DFB. In der Corona-Krise müsse der Verband seine "Hausaufgaben" machen, fordert der Bayern-Chef, denn wenn es in den letzten Jahren eine Krise gegeben habe, "dann war sie beim DFB zu suchen." Anlass seines Ärgers waren Aussagen von DFB-Präsident Fritz Keller.

imago47091153h.jpg
09.04.2020 17:04

"Wir werden einige vermissen" 13 Bundesligisten droht die Insolvenz

Durch die Corona-Krise steht die Fußball-Bundesliga still. Den Vereinen fehlen dadurch Gelder in Millionenhöhe - es mehren sich Hilferufe. DFB-Präsident Fritz Keller bewertet die Situation als ernst und befürchtet, dass viele Bundesligisten in schwerwiegende finanzielle Nöte geraten werden.

imago47078990h.jpg
18.03.2020 16:57

DFB spricht zu Coronavirus-Krise Löw: "Welt wehrt sich gegen die Menschen"

Für Bundestrainer Joachim Löw ist "nichts mehr, wie es vorher war". Der Fußball sei grade unwichtig wie selten, sagte er bei einer Pressekonferenz. Löw fühlt sich "überrascht und überfahren" und kritisiert, dass Profit und Resultate zu lange im Vordergrund gestanden hätten. DFB-Chef Keller kündigt Hilfen an.

imago46968940h.jpg
07.03.2020 17:48

Beinahe-Abbruch in Jena Fans kritisieren Hopp und DFB erneut scharf

Die Fan-Proteste in den deutschen Fußball-Stadien gehen weiter. Die Wut richtet sich gegen den DFB, auch Hoffenheim-Mäzen Hopp wird erneut verbal angegriffen. Auf Schalke bekommen Clemens Tönnies und die Vereinsführung Kritik ab. Die meisten Schiedsrichter reagieren diesmal aber gelassener.

imago46876106h.jpg
03.03.2020 05:56

Anzeige, Kollektivstrafe, Banner Die geplante Eskalation der Hopp-Proteste

Es geht um ein Fadenkreuz, um Plakate und Gesänge. Um einen Streit zwischen Fans von Borussia Dortmund und Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. Dann folgen eine Regelverschärfung, ein Wortbruch und ein Brief von DFB-Präsident Keller. Die Chronik einer Eskalation. Von Stephan Uersfeld, Dortmund

Von Zauber keine Spur: Fritz Keller.
01.03.2020 18:19

Friede der Loge, Krieg der Kurve DFB-Präsident Keller sucht den Konflikt

Fritz Keller sollte den Aufbruch verkörpern beim Deutschen Fußballbund. Doch sein merkwürdiger Auftritt im "Sportstudio" beschädigt den Hoffnungsträger, der in Sachen Rassismus unwissend agiert und den aktiven Fans realitätsfremd vor den Kopf stößt. Ein Kommentar von Christian Bartlau

imago45789385h.jpg
05.01.2020 11:46

Keller seit 100 Tagen im Amt Diesem DFB-Chef fehlt das Profil

Glaubwürdigkeit und Vertrauen möchte der neue DFB-Präsident Fritz Keller zurückerlangen. In den ersten 100 Tagen als Chef des weltweit größten Sportverbandes gelingt das noch nicht. Zuerst sorgt der Mann aus dem Breisgau für Ruhe. Was gar nicht so schlecht ist - aber längst nicht ausreicht.

Seit diesem Jahr nicht mehr dabei: Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng.
31.12.2019 14:06

DFB-Präsident lobt Löw Keller dankt Hummels, Müller und Boateng

Der Präsident des deutschen Fußball-Bundes denkt in seinem Neujahrsgruß, wenn nicht an alle, so doch an viele. Er schickt einen Gruß an drei ehemalige Nationalspieler, ihm gefällt die Arbeit des Bundestrainer, und er fordert die Bundesligisten auf, mehr für den Frauenfußball zu tun.

  • 1
  • 2