Parteispenden

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Parteispenden

bdd76988f2258a7d0c4e3efbb2335976.jpg
18.10.2019 16:12

Verbotene Finanzierung Bundestag bestraft vier Parteien

Der Deutsche Bundestag verhängt mehr als 150.000 Euro Strafen gegen vier Parteien. Diese haben demnach Fraktionsgelder an die Parteien weitergegeben. Auslöser der Ermittlungen war ein Bericht des Bundesrechnungshofes. Der darin genannte größte Sünder bleibt indes straffrei.

imago91381291h.jpg
09.07.2019 20:01

Strache-Aussagen im Ibiza-Video Wiener Ermittler durchflöhen Parteispenden

Seine Prahlereien in dem heimlich aufgenommenen Ibiza-Video sind Strache und die FPÖ teuer zu stehen gekommen. Nun durchleuchten Wiener Korruptionsstaatsanwälte alle Akteure, die der Ex-Vize-Kanzler in dem Mitschnitt aufzählt. Dazu gehören Unternehmen, aber pikanterweise auch ÖVP und SPÖ.

2be2ccea020b1e7c74487c1ef5d91fa3.jpg
20.05.2019 21:21

Illegale Parteispenden? Unternehmer beschuldigt Straches FPÖ

Im "Ibiza-Video" spricht der zurückgetretene FPÖ-Chef über Wege, seiner Partei große Geldspenden über einen Verein zukommen zu lassen. Strache habe ihn aufgefordert, genau das zu tun, behauptet nun ein Unternehmer. Der Verein und die FPÖ dementieren.

imago89648686h.jpg
21.04.2019 03:42

"Andere Schwerpunkte" Daimler streicht Parteispenden

Das Verhältnis der deutschen Autohersteller zur Politik hat durch die Abgasaffäre gelitten. Da passt eine Entscheidung des Daimler-Vorstandes gut ins Bild: Der Konzern will in diesem Jahr auf sämtliche Parteispenden verzichten.  

13.04.2019 01:08

Kosten durch Spendenaffäre Bayern-AfD will Weidel zur Kasse bitten

Für eine mögliche Strafzahlung wegen dubioser Parteispenden aus der Schweiz legt die AfD eine Million Euro beiseite. In Bayern stößt die Maßnahme auf wenig Zuspruch. Einige Bundes- und Landtagsabgeordnete sehen Chefin Weidel in der Verantwortung, die statt der Partei die Kosten tragen soll.

117964364.jpg
11.03.2019 17:56

Illegale Spende an Meuthen? AfD droht sechsstellige Strafzahlung

Seit Monaten muss sich die AfD für Spenden aus dem Ausland rechtfertigen. Nun rückt die Wahlkampfunterstützung einer Schweizer PR-Firma für Parteichef Meuthen in den Fokus der Bundestagsverwaltung. Es könnte eine empfindliche Strafe verhängt werden.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7