Parteispenden

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Parteispenden

241411728.jpg
12.05.2021 13:27

Vorwurf der Falschaussage Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kurz

Der Ibiza-Ausschuss untersucht Postenschacher und den Einfluss von Parteispenden auf politische Entscheidungen zur Zeit der Koalition aus ÖVP und FPÖ. Kanzler Kurz muss aussagen und bestreitet die Vorwürfe. Nun geht die Justiz gegen ihn vor, denn Kurz soll nicht wahrheitsgemäß ausgesagt haben.

imago0103184700h.jpg
04.05.2021 10:34

Person der Woche Sensationsspender eröffnen den Wahlkampf

Die Grünen bekommen Spenden in Rekordhöhe. Die größten Gaben bergen Sprengstoff für den Wahlkampf. Die Linke kritisiert "moralische Geldwäsche". Medienunternehmer Georg Kofler kontert mit einer Riesenspende an die FDP. Von Wolfram Weimer

224373081.jpg
30.12.2020 12:46

Mehr Geld einzig für die CDU Großspender halten sich zurück

Ein Jahr vor der Bundestagswahl und mitten in der Corona-Pandemie brechen den meisten Parteien die großen Zuwendungen weg. Nur über der CDU geht ein Geldregen nieder. Am Ende bekommt die Union fast 85 Prozent von insgesamt 1,7 Millionen Euro.

imago0106898855h.jpg
19.11.2020 19:27

Wahlkampfhilfe für Alice Weidel Bußgeld kostet AfD eine halbe Million

Eine halbe Million Euro soll die AfD an Strafe zahlen. Weil die Ko-Vorsitzende Weidel unerlaubte Wahlkampfspenden aus der Schweiz erhalten hat, berechnet die Bundestagsverwaltung den dreifachen Satz der tatsächlich geflossenen Summe. Der Poststempel mit der Zahlungsaufforderung ist noch ganz frisch.

a2b4cb68adec72f6d973c895d128a651.jpg
09.09.2020 13:04

Für Trump nutzlos geworden? Dubiose Spenden gefährden US-Postchef

Bei der Präsidentschaftswahl in den USA werden rund 80 Millionen Briefwahlstimmen erwartet, die staatliche Post steht deshalb unter besonderer Beobachtung. Ihr Chef, von US-Präsident Trump eingesetzt, steht wegen möglicher illegaler Parteispenden unter Feuer. Trifft es ihn? Von Roland Peters

133366987.jpg
26.06.2020 12:20

Vorstand akzeptiert Bußgeld AfD gibt im Streit um Parteispenden auf

Die AfD will lieber 270.000 Euro zahlen, als den Rechtsstreit um gespendete Werbeplakate weiterzuführen. Der Grund: Die Affäre soll im anstehenden Wahlkampf nicht im Weg stehen. Trotzdem hält die Partei an ihrer Meinung fest. Das verhängte Bußgeld sei "sachlich falsch und anfechtenswert".

133231929.jpg
20.06.2020 16:34

Illegale Spenden aus der Schweiz Ex-Wahlkampfleiter belastet Meuthen

Er hat sich juristisch dagegen gewehrt, doch nun scheint AfD-Chef Meuthen einzulenken. Wegen der Annahme anonymer Wahlkampfspenden wird seine Partei wahrscheinlich ein sechsstelliges Bußgeld zahlen müssen. Ein früherer Mitarbeiter Meuthens macht dessen Fehlverhalten nun abermals deutlich.

72afa425ca5bafdae3e7fc86def81a89.jpg
14.02.2020 15:57

Nach Tod des Erfinders Polizei fand Testament für AfD-Millionenerbe

Die AfD gibt weitere Details zu dem spektakulären Erbfall bekannt, welcher der Partei mehrere Millionen Euro einbringen dürfte. Der Erblasser ist demnach ein Erfinder aus Bückeburg. Nach dessen Tod soll erst die Polizei das Testament entdeckt haben. Und laut AfD gibt es auch noch eine weitere Erbschaft.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 8
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.