Tierversuche

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Tierversuche

67292843.jpg
19.02.2021 13:31

Genetisch veränderte Tiere Gericht kippt Patent auf "Parkinson-Affen"

Für medizinische Versuche werden Tiere genetisch verändert und dann patentiert. Das ist ethisch sehr umstritten. Eine gerichtliche Instanz des Europäischen Patentamts hebelt ein solches Patent nun aus - dem Tierleid stehe kein wesentlicher medizinischer Nutzen gegenüber.

12666777.jpg
18.01.2021 18:38

Nach Skandal um Versuche Ex-Tierlabor wird Zentrum für Hunde

Das Gelände des Labors LPT südlich von Hamburg ist für Tierschützer ein Ort, an dem Hunden, Katzen oder Affen viel Leid im Namen der Forschung angetan wurde. In Zukunft soll das Ex-Versuchslabor genau das Gegenteil sein: Anlaufpunkt für vernachlässigte Hunde - und ein Mekka für Hunde-Besitzer.

imago0079447777h.jpg
08.01.2021 07:27

Deutlicher Effekt bei Mäusen RNA-Vakzin hilft bei Autoimmun-Erkrankung

RNA-Impfstoffe werden bereits gegen Covid-19 eingesetzt. Nun zeigen Forscher um Biontech-Gründer Şahin, dass eine solche Impfung auch Autoimmun-Erkrankungen wie Multiple Sklerose bessern könnte. Sie könnte sogar noch breiter genutzt werden, etwa gegen Tumor- und Gefäßerkrankungen.

imago0102568756h.jpg
07.12.2020 19:37

Erfolge bei Tierversuch Neues Corona-Mittel bremst Ansteckungen

Das Medikament Molnupiravir zeigt bei Tierversuchen eine erstaunliche Wirksamkeit gegen Sars-CoV-2: Infizierte Frettchen sind bereits nach 24 Stunden nicht mehr ansteckend. Forscher hoffen auf einen Durchbruch im Kampf gegen Covid-19. Klinische Studien laufen bereits. Von Kai Stoppel

224435602.jpg
03.12.2020 00:27

"Meilenstein" errungen Zellverjüngung gibt Mäusen Sehkraft zurück

Die Blinden wieder sehend machen: Was wie ein biblisches Wunder klingt, glückt Forschern nun zumindest bei Mäusen. Mithilfe eines Verjüngungs-Cocktails aus Proteinen verschaffen sie den Tieren die Hälfte ihrer Sehschärfe zurück. In zwei Jahren könnte das bei Menschen gelingen.

132635869.jpg
15.11.2020 18:42

Blockade der Corona-Forschung? RKI-Chef Wieler attackiert Berliner Senat

In Berlin kommen wichtige Forschungsprojekte unter anderem zur Corona-Krise anscheinend nicht voran. In einem Brandbrief kritisieren die Spitzen von RKI, Charité und anderen Forschungseinrichtungen einem Bericht zufolge die Zustände. Grund sind Tierschutz-Gedanken des zuständigen Senators.

Das Institutsgelände erstreckt sich über fast die gesamte Insel Riems im Greifswalder Bodden.
01.04.2020 06:00

Wieder was gelernt Die gefährlichste Insel Deutschlands

Die kleine Ostseeinsel Riems wird nicht umsonst als "Alcatraz der Viren" bezeichnet. Auf Riems befindet sich das Friedrich-Loeffler-Institut. Dort forschen Wissenschaftler an den gefährlichsten Tierseuchen, aktuell auch am Coronavirus.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen