US-Justizministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema US-Justizministerium

6de6ab4c5918bbdb9c202cde5d084045.jpg
27.10.2020 21:06

Prozess wegen Vergewaltigung Kein Regierungsanwalt für Trump

Der Vorwurf gegen Donald Trump wiegt schwer: Mitte der 90er Jahre soll er eine bekannte US-Kolumnistin vergewaltigt haben. Trump bestreitet das. In einem Prozess zu den Anschuldigungen wollte er sich durch einen Regierungsanwalt verteidigen lassen. Dem erteilt ein New Yorker Richter jetzt eine Absage.

414e174d3911b011a9c00b32161af7c4.jpg
20.10.2020 16:34

"Illegale" Monopolbildung US-Regierung verklagt Google

Die US-Behörden befassen sich seit Monaten mit der Marktmacht von Internetkonzernen. Gegen Google leitet das Justizministerium nun rechtliche Schritte ein. Der Prozess könnte die gesamte Tech-Branche beschäftigen.

1ee45f1113077bd50c40c5053fbb9467.jpg
08.07.2020 22:03

Bankenbetrug um Marihuana-Seite US-Ermittler nehmen Wirecard ins Visier

Mithilfe von Zahlungsdienstleistern baut ein Deutscher in den USA ein komplexes Netzwerk von Briefkastenfirmen und falschen Internetseiten auf, um online Marihuana zu vertreiben. Einem Medienbericht zufolge will die US-Justiz auch überprüfen, ob Wirecard-Manager in die Sache involviert sind.

imago0076763580h.jpg
24.06.2020 21:52

Trump feiert "tolle" Anordnung Flynn-Verfahren soll eingestellt werden

Der ehemalige Sicherheitsberater des US-Präsidenten soll das FBI in im Zuge der Russland-Affäre angelogen haben. Auf Drängen des Justizministeriums ordnet ein Berufungsgericht nun ein Ende des Verfahrens gegen Flynn an. Doch das Urteil sorgt selbst unter den zuständigen Richtern für Streit.

imago0076763580h.jpg
07.05.2020 23:21

Ex-Sicherheitsberater log FBI an USA beantragen Ende von Flynn-Verfahren

Nicht einmal vier Wochen ist Michael Flynn 2017 als Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump im Amt, dann tritt er zurück. Danach gesteht er, das FBI angelogen zu haben. Dennoch beantragt das Justizministerium nun, den Fall zu den Akten zu legen. Trump sieht Flynn als "völlig entlastet" an.

fb8e79bbda31e7fc7bc7974d67bb84a4.jpg
20.02.2020 10:53

"Fürst der Finsternis" Stone Trumps Justizminister muckt auf

Eigentlich gilt: Der US-Präsident schlägt den Justizminister vor, der aber als Oberster Staatsanwalt unabhängig agieren kann. Nun sagt Trump, er dürfe bestimmen, was im pikanten Gerichtsprozess gegen seinen Berater Roger Stone passiert. Minister Barr zeigt sich frustriert. Von Roland Peters

129723051.jpg
17.02.2020 12:12

US-Justizminister unter Druck Ex-Mitarbeiter fordern Rücktritt von Barr

Im Zusammenhang mit der Russland-Affäre steht der Trump-Vertraute Stone vor Gericht. Nachdem sich US-Präsident Trump per Twitter in den Prozess einmischt, plädiert das Justizministerium für eine mildere Strafe. Hunderte ehemalige Justizangestellte sind entsetzt. Sie fordern nun den Rücktritt von Minister Barr.

imago95264119h.jpg
14.02.2020 17:22

"Habe das Recht, das zu tun" Trump reagiert auf Kritik seines Ministers

Für Aufsehen sorgt die seltene Kritik an US-Präsident Trump aus dem eigenen Kabinett. Justizminister Barr hatte Trumps Twitter-Kommentare zu Strafverfahren beklagt. Doch sein Chef im Weißen Haus zeigt sich wenig einsichtig - vielmehr betont er, dass er noch weiter gehen könne.

AP_19343718568208.jpg
09.12.2019 22:39

Trump bleibt bei "Hexenjagd" Bericht zur Russland-Affäre entlastet FBI

US-Präsident Trump bezeichnet die Russland-Ermittlungen gern als "Hexenjagd". Das FBI beschuldigt er sogar, sein Wahlkampfteam ausspioniert zu haben. Ein offizieller Bericht des Justizministeriums kommt nun zu einem anderen Schluss. Trump beeindruckt das wenig. Und der Justizminister springt ihm bei.