Yad Vashem

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Yad Vashem

128734882.jpg
22.01.2020 21:11

Auschwitz-Gedenken in Israel Steinmeier hört Holocaust-Überlebenden zu

Sie reden, er hört zu: Zu Beginn seiner Israel-Reise besucht Bundespräsident Steinmeier ein Therapie-Zentrum für Auschwitz-Überlebende in Jerusalem. Die Geschichten, die er zu hören kriegt, handeln von Schmerz, Kälte und Sprachlosigkeit - auch 75 Jahre nach der Befreiung des Lagers.

imago76313943h.jpg
07.01.2020 19:50

Streit mit Yad Vashem und Putin Polen sieht Holocaust-Wahrheit verfälscht

Die Gedenkstätte Yad Vashem stellt nach Auffassung von Polens Präsident Duda "historische Wahrheit" falsch dar. Weil er beim Holocaust-Gedenken keine Rede halten darf, bleibt er der Feier nun fern. Auch mit Russland streitet sich das Land über seine Rolle im Zweiten Weltkrieg. Duda bezichtigt Putin gar der Lüge.

blogger.JPG
27.07.2019 22:49

Nach Enthüllung Bloggerin Hingst ist gestorben

Sie war mehrfach ausgezeichnet, dann kam heraus: Die angeblich jüdische Familiengeschichte der Bloggerin Marie Sophie Hingst stimmte so nicht. Nun ist sie tot in ihrer Wohnung in Dublin aufgefunden worden.

109946715.jpg
04.10.2018 13:03

Kanzlerin in Israel Merkel glaubt an Zweistaatenlösung

Angela Merkel hält sich für deutsch-israelische Regierungskonsultationen in Israel auf. Beide Länder wollen enger zusammenarbeiten. Zudem besucht die Bundeskanzlerin die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und erhält einen Ehrendoktor.

15.04.2015 23:37

Dramatischer Appell in Yad Vashem Netanjahu zieht Nazi-Vergleich

Stärker lässt sich eine Botschaft wohl kaum aufladen: In seiner Rede zum Holocaust-Gedenktag greift Israels Regierungschef die Pläne für eine diplomatische Beilegung des Atomstreits mit dem Iran erneut scharf an. Er setzt Teheran auf eine Stufe mit den Nationalsozialisten.

Palästinenserpräsident Abbas. Er solle zwischen einem Pakt mit der Hamas und einem echten Frieden mit Israel wählen, findet Netanjahu.
27.04.2014 17:30

Überraschende Geste Abbas erkennt den Holocaust an

Der Holocaust sei das schlimmste Verbrechen der Neuzeit, sagt Palästinenserpräsident Abbas. Seine Haltung ist neu - und überrascht. Israels Ministerpräsident Netanjahu zweifelt an ihrer Ernsthaftigkeit. Denn wie steht es um den Pakt mit der radikalislamischen Hamas?

AP400420095.jpg
29.09.2013 11:19

Die Ausnahme Wie Tausende Juden der SS entkamen

Es war ein einzigartiger Fall in der Geschichte des Holocaust. Im Oktober 1943 konnten sich Tausende dänische Juden durch eine Massenflucht vor der Deportation nach Theresienstadt retten. Noch heute stellt sich die Frage: Wie war dieses Wunder möglich? Von Gudula Hörr

Die Schmierereien wurden inzwischen entfernt.
26.06.2012 11:11

Yad Vashem geschändet Orthodoxe Juden festgenommen

"Hitler, danke für den Holocaust" lautete einer der Sprüche, mit denen kürzlich die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem geschändet wurde. Israel war empört. Die Täter sind drei ultraorthodoxe Juden. Sie sind auch für die Schändung von zwei Mahnmalen für gefallene israelische Soldaten verantwortlich. Hier kommt der Autor hin

  • 1
  • 2