Wirtschaft

"Wal" wird zum Multimilliardär Dogecoin-Kursexplosion legt Handelsapp lahm

dogecoin-chatty.jpg

Das Shiba-Hunde-Meme ist alles, was Dogecoin im Vergleich zu anderen Kryptowährungen auszeichnet. Das reicht offensichtlich.

Seine Schöpfer wollten ursprünglich den Wildwuchs bei Kryptowährungen parodieren. Inzwischen stellt der Hype um den auf einem Hunde-Meme basierenden Dogecoin die Entwicklung von Bitcoin in den Schatten. Davon profitiert vor allem ein großer Unbekannter.

Mit einer Kursexplosion von fast 50 Prozent bei Dogecoin hat der Krypto-Hype einen neuen Höhepunkt erreicht. Zeitweise brach der Handel mit der Digital-Währung auf der in den USA populären Trading-App Robinhood zusammen. Der Wert eines Dogecoin sprang innerhalb von 24 Stunden bis zum Nachmittag von rund 40 US-Cent auf etwa 60 Cent. Die Marktkapitalisierung - der theoretische Wert aller Dogecoin zum aktuellen Kurs - wuchs damit auf mehr als 76 Milliarden Dollar. Seitdem kam der Kurs wieder etwas zurück.

Der Kursanstieg bei Dogecoin, einer Währung, die von ihren Schöpfern ursprünglich als Parodie auf den Wildwuchs bei den Kryptomünzen gedacht war, stellt bereits seit Monaten die seinerseits schon schwindelerregende Entwicklung von Platzhirschen wie Bitcoin in den Schatten. Anfang dieses Jahres lag der Wert eines Dogecoin noch bei weniger als einem halben US-Cent. Als Begründungen für den neuerlichen Kursanstieg wurden in Foren und sozialen Netzwerken die Aufnahme von Dogecoin durch weitere Handels-Apps und Broker sowie positive Kommentare etwa des US-Milliardärs Marc Cuban genannt.

Dass der weitgehend sinnfreie Dogecoin, der sich einzig und allein durch sein auf einem Internet-Meme beruhendes Hunde-Logo von anderen Kryptowährungen abhebt, einen derartigen Hype erlebt, macht selbst Krypto-Enthusiasten wie dem Starinvestor Michael Novogratz Sorgen. Für Stirnrunzeln sorgt bei Beobachtern auch die extreme Konzentration auf wenige, in der Szene "Wale" genannte User. 28 Prozent aller Dogecoin liegen bei einer einzigen Nutzeradresse, deren - unbekannter - Besitzer innerhalb kürzester Zeit zum Multimilliardär aufgestiegen ist. Fast die Hälfte aller Dogecoin verteilt sich auf lediglich elf Nutzer.

Anders als bei Bitcoin, der inzwischen auch institutionelle Investoren anzieht, geht der Kursanstieg bei der Meme-Währung Dogecoin wohl vor allem auf die Begeisterung von Kleinanlegern zurück, die sich in Foren auf der Internetplattform Reddit austauschen. Teilweise fällt der Kursanstieg mit der Auszahlung der Stimulus-Checks im Rahmen des Konjunkturpakets der US-Regierung zusammen.

Quelle: ntv.de, mbo

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.