Politik

Umstrittener CDU-Kandidat Maaßen liegt in Umfrage hinter SPD-Politiker

imago0084668479h.jpg

Zog zuletzt auch deutliche Kritik aus der eigenen Partei auf sich: Hans-Georg Maaßen.

(Foto: imago/IPON)

Es könnte eng werden für Hans-Georg Maaßen im September. Laut einer repräsentativen Umfrage liegt der CDU-Bundestagskandidat in seinem Wahlkreis knapp hinter dem SPD-Mann Ullrich. Selbst in der eigenen Partei scheint es erhebliche Vorbehalte zu geben.

Seit der Bekanntgabe seiner Bundestagskandidatur sorgt Hans-Georg Maaßen auch in den eigenen Reihen regelmäßig für Unruhe. Zuletzt war ein Tweet des früheren Verfassungsschutzpräsidenten der Grund, in dem Maaßen den Namen der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock mit Polizeifeindlichkeit in Verbindung brachte. Unionspolitiker gingen auf Distanz - gegenüber der "Bild"-Zeitung sprach CSU-Generalsekretär Markus Blume von einer "Belastung im Wahlkampf".

Nur - was kommt nach dem Wahlkampf? Schafft Maaßen den Sprung in den Bundestag und bleibt seiner CDU auf höchster politischer Ebene erhalten? Eine repräsentative Forsa-Umfrage legt nun nahe, dass es in seinem umkämpften Thüringer Wahlkreis eng werden könnte für den einstigen Geheimdienstchef. Demnach liegt sein größter Konkurrent, der ehemalige Biathlon-Bundestrainer und SPD-Kandidat Frank Ullrich, in der aktuellen Wählergunst knapp vor ihm. Das berichtet die Tageszeitung "Freies Wort". Könnten die Wahlberechtigten im Wahlkreis 196 in Südthüringen jetzt ihre Erststimme abgeben, würden sich 22 Prozent für Ullrich und 20 Prozent für Maaßen als Direktkandidaten entscheiden. Für den Kandidaten der Linken, den Gewerkschafter Sandro Witt, würden danach 16 Prozent stimmen.

Die Umfrage wurde nach Angaben der Zeitung von der Politik-Organisation Campact in Auftrag gegeben. Zum Wahlkreis 196 gehören die Stadt Suhl sowie die Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Hildburghausen und Sonneberg.

Nach dem Bericht zeigt die Umfrage auch, dass es selbst innerhalb des CDU-Lagers erhebliche Vorbehalte gegen die Bundestagskandidatur von Maaßen in Südthüringen gibt. "Der Rückhalt von Hans-Georg Maaßen bei den CDU-Anhängern ist mit 55 Prozent deutlich geringer als der Rückhalt von Ullrich und Witt bei deren Anhängern", zitiert die Zeitung aus der Umfrage.

Quelle: ntv.de, mbe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.