#MeToo

Diskriminierung, Sexismus, sexueller Missbrauch - Unter dem Hashtag MeToo demonstrieren zahlreiche Frauen, unter ihnen viele Stars, wie verbreitet das Problem ist: herabwürdigende Kommentare, unangenehme Berührungen - und immer wieder Verharmlosung. Bei #MeToo geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch, sondern auch um sexuelle Belästigung. Auslöser sind die Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfe gegen den US-Flimproduzent Harvey Weinstein. Ausgelöst wird die Flut von Kommentaren durch Schauspielerin Alyssa Milano, die in einem Tweet dazu auffordert, sich mit dem Hashtag #MeToo ("Ich auch") zu Wort zu melden.

Thema: #MeToo

imago/Reporters

imago74631591h.jpg
21.12.2017 16:57

Nur Ja heißt Ja Schweden verschärft Sexualstrafrecht

"Nein heißt Nein", sagt das deutsche Sexualstrafrecht. Doch "MeToo" hat gezeigt, dass das oft nicht reicht. Das feministische Schweden geht jetzt einen Schritt weiter: Das umstrittene Sex-Gesetz soll im Sommer in Kraft treten.

6beddabcbf5c25db639d8ff2c5c7bed8.jpg
08.12.2017 10:13

Wort des Jahres 2017 "Jamaika-Aus" schlägt "Ehe für alle"

Wochenlang bestimmen die Sondierungsgespräche von Union, FDP und Grünen in Deutschland die Schlagzeilen. Das zeigt sich bei der Wahl zum Wort des Jahres 2017: "Jamaika-Aus" stehe für die schwierige Regierungsbildung, sei aber auch sprachlich interessant.