#MeToo

Diskriminierung, Sexismus, sexueller Missbrauch - Unter dem Hashtag MeToo demonstrieren zahlreiche Frauen, unter ihnen viele Stars, wie verbreitet das Problem ist: herabwürdigende Kommentare, unangenehme Berührungen - und immer wieder Verharmlosung. Bei #MeToo geht es nicht nur um sexuellen Missbrauch, sondern auch um sexuelle Belästigung. Auslöser sind die Missbrauchs- und Vergewaltigungsvorwürfe gegen den US-Flimproduzent Harvey Weinstein. Ausgelöst wird die Flut von Kommentaren durch Schauspielerin Alyssa Milano, die in einem Tweet dazu auffordert, sich mit dem Hashtag #MeToo ("Ich auch") zu Wort zu melden.

Thema: #MeToo

imago/Reporters

"Deren Zeit ist zu Ende!" Oprah Winfrey holt rundum aus ...
08.01.2018 17:31

"Wir brauchen die Presse!" Oprah for President? Auf jeden Fall!

Die drei wichtigsten Momente bei den Verleihungen der Golden Globes dieses Jahr dürften folgende gewesen sein: die Provokation einer Preisträgerin, was ein Model nicht trug, und zwei Worte einer Schauspielerin, die alle zum Grübeln brachten. Von Sabine Oelmann

98463259.jpg
08.01.2018 06:57

Golden Globes in Los Angeles Drama um Polizeiwillkür räumt ab

Der Film "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" erzählt von einem ungeklärten Mord und inkompetenten Polizisten. Nun räumt er vier Golden Globes ab. Auch ein deutscher Film wird ausgezeichnet - und darf sich Hoffnungen auf einen Oscar machen.

98462127.jpg
08.01.2018 03:36

Gegen sexuelle Belästigung Golden Globes tragen Schwarz

Der Skandal um den US-Filmmogul Harvey Weinstein überschattet die diesjährige Golden-Globes-Verleihung. Aus Protest gegen den sexuellen Missbrauch erschienen zahlreiche Stars in strengen schwarzen Kleidern und Anzügen auf dem roten Teppich.