Arbeitsmarkt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Arbeitsmarkt

Berufseinsteiger mit dem höchsten Gehalt haben einen Masterabschluss und arbeiten in der Versicherungsbranche.
12.08.2020 20:06

Stellenanzeigen analysiert Hier gibt's am meisten Einstiegsgehalt

Die Corona-Pandemie beeinflusst auch den Arbeitsmarkt. Die Zahl der offenen Stellen ist laut Bundesagentur für Arbeit um eine halbe Million gesunken. Für angehende Berufseinsteiger erschwert dies den Eintritt in das Arbeitsleben. Welche Berufe noch gefragt sind und was es dort zu verdienen gibt, zeigt eine neue Untersuchung.

2020-07-30T223215Z_832381984_RC2Y3I9T3BNT_RTRMADP_3_USA-ECONOMY-GDP.JPG
07.08.2020 15:20

1,76 Millionen neue Jobs US-Arbeitsmarkt erholt sich weiter

Nach dem Corona-Schock und Massenarbeitslosigkeit im Frühjahr geht die Zahl der Arbeitslosen in den Vereinigten Staaten weiter zurück: Zwar stellten im Juli erneut mehr als eine Million US-Bürger einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe - allerdings wurden auch mehr als 1,7 Millionen neue Jobs geschaffen.

64856714.jpg
31.07.2020 12:56

Toxisches Klima am Set Ellen DeGeneres bittet um Entschuldigung

Die "Ellen DeGeneres Show" gehört zu den beliebtesten Talkshows der USA - umso erstaunlicher ist der Vorwurf Dutzender Mitarbeiter, dass die Zustände hinter den Kulissen toxisch seien. Die gleichnamige Moderatorin übernimmt in einem Brief an ihre Angestellten nun Verantwortung.

imago0100199924h.jpg
30.07.2020 14:22

Modellprojekt der Hauptstadt Berlin könnte Grundeinkommen ausweiten

1000 Stellen sollen innerhalb von fünf Jahren an Arbeitslose vermittelt werden - so der Plan hinter dem Modellvorhaben zum bedingungslosen Grundeinkommen. Die Hälfte ist bereits geschafft. Angesichts der Corona-Krise regt die Berliner Arbeitssenatorin nun an, das Projekt auszuweiten.

imago0099428903h.jpg
13.07.2020 15:05

Studie zu Corona-Folgen Krise trifft vor allem alleinerziehende Frauen

Eine bundesweite Forsa-Umfrage zeigt, dass alleinerziehende Frauen unter den Folgen der Corona-Krise besonders leiden. Sie müssen sich am häufigsten beurlauben oder freistellen lassen, um ihre Kinder zu betreuen. Und für viele Selbstständige bedeutet die aktuelle Situation das berufliche Aus.