Berg-Karabach

Die mehrheitlich armenische Region Berg-Karabach hatte sich Anfang der 1990er Jahre in einem blutigen Bürgerkrieg mit Unterstützung Armeniens von Aserbaidschan abgespalten. Ihre Unabhängigkeit wird international nicht anerkannt und Baku hält an seinem Anspruch auf die Region fest.

Thema: Berg-Karabach

n-tv.de / stepmap.de

stepmap-karte-der-berg-karabach-konflikt-1613591.jpg

(Foto: n-tv.de / stepmap.de)

136588245.jpg
19.10.2020 20:53

Wegen Reise nach Berg-Karabach Baku setzt AfD-Politiker auf "schwarze Liste"

Das Verhältnis zwischen Aserbaidschan und Armenien ist nach den jüngsten Gefechten in Berg-Karabach merklich angespannt. Nun sorgt eine Reise von AfD-Abgeordneten in die Krisenregion für neuen Ärger. Das aserbaidschanische Außenministerium wirft den Politikern Stimmungsmache für Armenien vor.

136506818.jpg
17.10.2020 22:26

Neuer Anlauf für Feuerpause Tote in Berg-Karabach trotz Waffenruhe

Vor einer Woche einigen sich Armenien und Aserbaidschan darauf, die Kämpfe in der Konfliktregion Berg-Karabach vorerst zu unterlassen. Trotzdem kommt es immer wieder zu Gefechten, bei denen Menschen verletzt oder getötet werden - auch Zivilisten. Eine "humanitäre Waffenruhe" soll helfen.

745f30b03de8491da0efa1f75b84f044.jpg
14.10.2020 11:15

"Widerrechtlich besetzt" Özil ergreift Partei im Berg-Karabach-Konflikt

Mesut Özil mischt sich politisch ein. Im blutigen Berg-Karabach-Konflikt ergreift er Partei für Aserbaidschan. Der 31 Jahre alte Ex-Nationalspieler sieht eine widerrechtliche Besetzung der Region durch Armenien. Özil ruft aber auch zu Frieden und zu einer Zukunft "ohne Gewalt" auf.

2020-10-11T083820Z_85286668_RC28GJ9YSHSX_RTRMADP_3_ARMENIA-AZERBAIJAN.JPG
11.10.2020 12:44

Tote trotz Feuerpause? Berg-Karabachs Waffenruhe bleibt fragil

Von Anfang an steht die Pause in den Auseinandersetzungen zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Berg-Karabach unter keinem guten Stern: Schon fünf Minuten nach Beginn wird der erste Verstoß angeprangert. Die Vorwürfe sind mittlerweile aber sehr viel schwerwiegender.

imago0048131208h.jpg
06.10.2020 20:06

Im Konflikt um Berg-Karabach Ex-BVB-Star fordert: "Völkermord verhindern"

Aus Angst um seine Sicherheit verpasst Henrich Mchitarjan 2019 das Finale der Europa League. Der Armenier wollte nicht nach Aserbaidschan reisen - wegen des Konflikts um die Region Berg-Karabach, der nun wieder blutig ausgetragen wird. Der ehemalige BVB-Profi sieht eine "existenzielle Bedrohung".

5a4f77db32bc7548979fadb27cab4dde.jpg
05.10.2020 12:03

"Der Feind feuert Raketen" Angriffe auf Zivilisten in Bergkarabach

Seit einer Woche kocht der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan wieder hoch. Nun werfen sich beide Seiten gezielte Angriffe auf Zivilisten vor. Bilder aus dem Krisengebiet zeigen zerstörte Häuser - über Opferzahlen gibt es jedoch kaum verlässliche Informationen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4