Björn Höcke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Björn Höcke

285915562.jpg
12.05.2022 18:20

Kandidatur in Aussicht gestellt Höcke bereit zur Machtübernahme in der AfD

Bislang machte der Björn Höcke einen Bogen um die Parteispitze in der AfD. Nun ist er offenbar zum Griff nach der Macht bereit. Er selbst stellt eine Kandidatur für den Vorstand in Aussicht. Aus seinem Umfeld verlautet aber, er sei bereit für die Parteispitze - wenn eine Forderung erfüllt werde.

277698079.jpg
08.03.2022 18:39

AfD contra Verfassungsschutz Alles vor Gericht dreht sich um den "Flügel"

Gleich vier Klagen richtet die AfD gegen den Verfassungsschutz. Vor allem will die Partei verhindern, dass sie weiter als rechtsextremistischer Verdachtsfall geführt werden darf. Dafür müsste ein Gericht überzeugt werden, dass es die völkische Gruppierung "Flügel" gar nicht mehr gibt.

"Stockkonservativ" sei er, sagt Meuthen. Aber nicht rechtsextrem.
10.02.2022 05:14

Meuthen bei Lanz "Höcke nicht die hellste Kerze auf der Torte"

Ende Januar verlässt der Ex-AfD-Chef Meuthen seine Partei. Am Mittwochabend erläutert der Europapolitiker bei Markus Lanz seine Beweggründe. Dabei teilt er heftig gegen seine einstigen Parteifreunde aus, deren völkisch-nationalistischen Kurs er als Parteichef nicht verhindert hat. Von Marko Schlichting

imago0081589467h.jpg
06.01.2022 17:45

Der "kleine Höcke" Rechtsextremer AfD-Mann will wieder Richter sein

Während seiner Zeit im Bundestag gilt Jens Maier als einer der extremsten AfD-Politiker, der sächsische Verfassungsschutz stuft ihn als Rechtsextremisten ein. Nun wird der 59-Jährige womöglich wieder in seinem früheren Beruf als Richter arbeiten. Das Justizministerium in Sachsen bestätigt Berichte mehrerer Medien.

Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
24.11.2021 16:25

Wegen Rede mit Nazi-Spruch Ausschuss hebt Höckes Immunität auf

Im vergangenen Sommer erstattet der sachsen-anhaltische Grünen-Chef nach eigenen Angaben Anzeige gegen Björn Höcke. Der Grund: Der Thüringer AfD-Vorsitzende soll bei einer Rede eine Losung der NS-Organisation SA verwendet haben. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

258349718 (1).jpg
13.10.2021 06:55

Mut von Unterstützern vermisst Meuthen sah sich nie als AfD-"Feigenblatt"

Nach sechs Jahren verlässt AfD-Chef Meuthen die Parteispitze. Großes Getöse macht er nicht, einen "permanenten Rechtsruck" könne er auch nicht erkennen. Was ihn stört, ist der Opportunismus einiger Funktionäre, die der scheidende Vorsitzende der Rechtspopulisten für gemäßigt hält.

imago0091543952h.jpg
11.10.2021 16:42

Rückzug von der AfD-Spitze Meuthen scheitert an der eigenen Partei

Auf einem chaotischen Parteitag im Jahr 2015 steigt Jörg Meuthen zum Vorsitzenden der AfD auf. Seither versucht er, seine Partei regierungsfähig zu machen. Doch letztlich scheitert der 60-Jährige im Kampf gegen die offen radikalen Kräfte. Es ist eine Niederlage in Raten.

256339271.jpg
05.10.2021 19:52

Unbekannte fordern zu Mord auf Polizei ermittelt nach Bedrohung Höckes

Unbekannte bedrohen Thüringens AfD-Landeschef Björn Höcke und weitere 53 Parteimitglieder im Internet. Sie veröffentlichen die Bauanleitung für eine Bombe mit der Aufforderung, die Politiker zu töten. Nun ermittelt das Landeskriminalamt in Erfurt. Auch der Verfassungsschutz ist eingeschaltet.

220271301.jpg
13.08.2021 17:57

"Mit Nachdruck" Thüringen mahnt Polizisten zur Verfassungstreue

Der Verfassungsschutz in Thüringen hat die AfD als "gesichert extremistisch" eingestuft und beobachtet die Partei um Björn Höcke im Freistaat. Das Innenministerium hält es offenbar für nötig, die Polizei im Land an ihren Eid auf die Verfassung zu erinnern. Für die Gewerkschaft kein Problem.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen