DNA

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DNA

skull.jpg
08.04.2021 14:55

Ausgestorbene Art aus Europa Gene des ältesten Menschen aufgespürt

Forschende machen eine sagenhafte Entdeckung: Bei der Untersuchung eines Schädels stoßen sie auf Gene, die sich als die ältesten eines modernen Menschen herausstellen. Allerdings starb diese genetische Linie aus, ähnlich wie die Neandertaler. Zur Ursache haben die Wissenschaftler eine klare Idee.

Eine Fledermaus hängt in einem Kellergewölbe.jpg
01.04.2021 16:45

Verständnis von Virenübertragung Erstmals tierische DNA aus Luft gesammelt

Zum ersten Mal isolieren Forscher tierische DNA aus der Umgebungsluft. Bisher war das bereits aus Wasser gelungen. Das Verfahren zur Gewinnung der "AirDNA" könnte auch bei der Aufklärung von Verbrechen helfen - oder dabei, die Verbreitung von luftübertragenen Krankheiten wie Covid-19 besser zu verstehen.

7cc98aebc0925649edf85aa6caf3ce08.jpg
09.03.2021 17:56

Im Nordwesten Europas Neandertaler starb früher aus als gedacht

Der Neandertaler lebte noch, als die Vorfahren heutiger Menschen die Welt eroberten. Doch wie lange existierten beide Menschenarten zeitgleich in Europa? Bisher ging man davon aus, dass es mehr als Zehntausend Jahre gewesen sein könnten. Doch eine neue Studie lässt daran zweifeln.

Neandertaler
19.02.2021 06:44

Riskant und protektiv Neandertaler-Erbe prägt Covid-19-Verlauf

Immer wieder stellen sich Forscher die Frage, weshalb es zu schweren Covid-19-Verläufen kommt. Vorerkrankungen sind dabei nur ein Teil der Begründungen, denn die Antwort könnte auch in den Genen stecken, die der Mensch vom Neandertaler geerbt hat.

imago0093527740h.jpg
18.01.2021 18:24

Übertrifft das des Menschen Größtes bekanntes Tiergenom entziffert

Mit moderner Technik hat ein internationales Forscherteam ein ganz besonderes Tiergenom untersucht: Es ist fast vierzehnmal größer als das des Menschen. Das Rekord-Erbgut gehört dem Australischen Lungenfisch. Bei der Analyse wird auch deutlich, wie viele Gemeinsamkeiten wir mit dem Tier haben.

imago0072551262h.jpg
29.12.2020 09:59

Furcht vor neuer Technologie Verändert der mRNA-Impfstoff unser Erbgut?

Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna gelten als wirksame Mittel gegen Sars-CoV-2. Beide basieren auf der mRNA-Technologie, bei der genetisches Material in menschliche Zellen geschleust wird. Könnte das menschliche Erbgut dadurch verändert werden? Ein Faktencheck. Von Kai Stoppel

imago0086069580h.jpg
22.11.2020 17:04

Blutzellen verjüngt Forscher kehren Alterungsprozess um

Alt werden wollen alle, alt sein dagegen niemand. Dafür nimmt der Mensch so einiges an Strapazen und Verzicht auf sich. Israelischen Wissenschaftlern gelingt nun mit relativ einfachen Mitteln, was bisher mühselig durch eine gesunde Lebensweise erhofft wurde.

130035874.jpg
15.09.2020 18:40

Zur Erhaltung seltener Arten Sperma-Stammzell-Spenden funktionieren

Auf Therapien mit Stammzellen liegen große Hoffnungen - aber auch viele Risiken, warnen Kritiker. Forscher benutzen den besonderen Zelltyp, um unfruchtbaren Tieren zur Fruchtbarkeit zu verhelfen. Dabei kommt auch das Crispr-Cas-Verfahren zum Einsatz. So könnten selten Arten in Zukunft erhalten bleiben.

imago0099434797h.jpg
14.09.2020 19:28

Extrem winzig, extrem haltbar Mit DNA-Speichern ist "Großes möglich"

Im Erbmaterial eines Menschen, seiner DNA, sind alle Informationen über seinen Körper enthalten. Forscher nutzen das Biomolekül nun, um auch ganz andere Daten zu speichern. Etwa eine Fernsehserie. Die Technologie ist zwar noch teuer - aber bietet bisher ungekannte Möglichkeiten. Von Kai Stoppel

imago0087916039h.jpg
28.05.2020 13:34

Weit verbreitetes Alzheimer-Gen Beeinflusst Mutation den Covid-19-Verlauf?

Eine Infektion mit dem Corona-Virus hat viele Gesichter. Niemand weiß bisher, weshalb die Verläufe von symptomlos bis tödlich reichen. Forscher finden eine genetische Variation, die nicht nur das Alzheimer-Risiko erhöht, sondern auch ein Grund für eine schwere Covid-19-Erkrankung sein kann.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9