DNA

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema DNA

imago0151886833h.jpg
21.03.2022 12:31

Welt-Down-Syndrom-Tag Dreimal das 21. Gen und viele Vorurteile

Schätzungen zufolge kommt eins von 650 Babys mit Trisomie 21 auf die Welt. Und das war in der Menschheitsgeschichte wohl auch schon immer so. Immer am 21. März wird weltweit mit dem Down-Syndrom-Tag für mehr Sichtbarkeit für diese Besonderheit geworben.

Sitting_bull.jpg
27.10.2021 20:29

Neuartige DNA-Analyse Forscher beweisen Abstammung von Sitting Bull

Der Sioux-Häuptling Sitting Bull kämpfte für die Rechte der amerikanischen Ureinwohner. Sein Urenkel kämpft dafür, über den Begräbnisort des legendären Stammeshäuptlings bestimmen zu dürfen. Dafür muss die Verwandtschaft allerdings zweifelsfrei nachgewiesen sein. Eine Herausforderung für die Forschung.

imago0103968762h.jpg
15.09.2021 22:05

Finanzierung für Projekt steht Forscher arbeiten an Mammut-Elefanten-Mix

Wollmammuts sind ausgestorben, doch Wissenschaftler an der Harvard-Universität wollen sie wiederbeleben. Der Plan klingt einfach: Einem lebenden Elefanten soll die Mammut-DNA eingepflanzt werden. Die kuriose Kreuzung soll allerdings mehr sein als eine Frankenstein-Fantasie. Es geht um Klimaschutz.

247670072.jpg
14.07.2021 09:52

Auch bei "moderatem" Trinken Alkoholbezug bei vier Prozent der Krebsfälle

Alkohol schädigt die DNA und beeinflusst den Hormonhaushalt - das kann zu einer Krebserkrankung beitragen. Zu dem Schluss kommt eine Studie der Internationalen Agentur für Krebsforschung. Alkoholkonsum stünde im Zusammenhang mit vier Prozent aller 2020 erstmals festgestellten Krebsfälle weltweit.

skull.jpg
08.04.2021 14:55

Ausgestorbene Art aus Europa Gene des ältesten Menschen aufgespürt

Forschende machen eine sagenhafte Entdeckung: Bei der Untersuchung eines Schädels stoßen sie auf Gene, die sich als die ältesten eines modernen Menschen herausstellen. Allerdings starb diese genetische Linie aus, ähnlich wie die Neandertaler. Zur Ursache haben die Wissenschaftler eine klare Idee.

Eine Fledermaus hängt in einem Kellergewölbe.jpg
01.04.2021 16:45

Verständnis von Virenübertragung Erstmals tierische DNA aus Luft gesammelt

Zum ersten Mal isolieren Forscher tierische DNA aus der Umgebungsluft. Bisher war das bereits aus Wasser gelungen. Das Verfahren zur Gewinnung der "AirDNA" könnte auch bei der Aufklärung von Verbrechen helfen - oder dabei, die Verbreitung von luftübertragenen Krankheiten wie Covid-19 besser zu verstehen.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen