Eritrea

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Eritrea

FSO_SAFER_12oct2021_offshore of yemen_Maxar wv2.jpg
28.10.2021 11:10

Öltanker rostet vor Jemens Küste Die schwimmende Zeitbombe im Roten Meer

Seit sechs Jahren rostet ein Öltanker im Roten Meer vor der Küste des Jemen vor sich hin. Bricht er auseinander, droht eine ökologische und humanitäre Katastrophe. Die Vereinten Nationen wollen das Öl so schnell wie möglich abpumpen, doch das verhindern Rebellen. Am Ende entscheidet das Geld. Von Kevin Schulte

235353274.jpg
27.03.2021 00:46

Krieg im Norden Äthiopiens Eritrea zieht nach Massaker Truppen ab

Hunderte Zivilisten werden im Norden Äthiopiens von eritreischen Milizen umgebracht. Äthiopiens Präsident Abiy bestreitet lange, dass Truppen aus dem Nachbarland am Konflikt in Tigray beteiligt sind. Ihm zufolge ziehen die Soldaten nun wieder ab. ​Das volle Ausmaß des blutigen Krieges ist noch unklar.

230856450.jpg
26.02.2021 09:36

Miliz verübt Massaker Hunderte Zivilisten in Äthiopien ermordet

In der Region Tigray in Äthiopien tobt ein brutaler Konflikt. Amnesty International berichtet nun von einem der Öffentlichkeit bislang unbekannten Vorfall: Tagelang richten eritreische Truppen ein Blutbad mit Hunderten Todesopfern an. Die Hilfsorganisation spricht von einem "Verbrechen gegen die Menschlichkeit".

137373072.jpg
22.11.2020 12:07

Krieg um Tigray in Äthiopien "Wir erhalten dramatische Berichte"

Im Vielvölkerstaat Äthiopien tobt ein Krieg um die Region Tigray. Doch die Zentralregierung blockiert den Zugang für Journalisten und Hilfsorganisationen. Jens Hesemann organisiert Hilfe für in den Sudan Geflüchtete. Mit ntv.de teilt der UNHCR-Koordinator seine Eindrücke. Von Nicole Macheroux-Denault

32d32f01039976431d49fbb5b040c92b.jpg
11.10.2019 14:45

Wer ist Abiy Ahmed? Ein Nobelpreis für Frieden in Ostafrika

Das Ende von Kriegen, der Aufbau der Demokratie und die Bewahrung von Menschenrechten: Abiy Ahmed Ali gilt als Hoffnungsträger am Horn von Afrika. Doch unumstritten ist er nicht. Denn als Geheimdienstchef unterdrückte er die Opposition. Und seine Reformen stehen erst am Anfang. Von Markus Lippold

125427604.jpg
11.10.2019 11:02

Annäherung an Eritrea Äthiopiens Premier erhält Friedensnobelpreis

Das Nobelkomitee muss aus 301 Nominierten wählen - darunter ist auch Klimaaktivistin Greta Thunberg. Doch die Wahl fällt auf Abiy Ahmed. Der äthiopische Ministerpräsident bekommt den Friedensnobelpreis für seinen Einsatz für die Aussöhnung mit dem Nachbarland Eritrea.

Frankfurt.png
01.08.2019 17:28

Frankfurter Gleis-Attacke "Es ist richtig, die Täter-Herkunft zu nennen"

Nach dem Angriff am Frankfurter Hauptbahnhof wird wieder diskutiert: In welchen Fällen sollen Medien die ausländische Herkunft von Kriminellen nennen? Bei besonders schweren Straftaten müsse die Identität der Täter benannt werden, sagt Kommunikationswissenschaftler Hans Mathias Kepplinger im Interview.

imago91379381h.jpg
31.07.2019 12:03

"Dumm und ekelhaft" Oliver Pocher fetzt sich mit der AfD

Der mutmaßlich von dem aus Eritrea stammenden Habte A. begangene Mord an einem Achtjährigen auf dem Frankfurter Hauptbahnhof ruft auch die AfD auf den Plan. Sie bringt die Tat mit der Flüchtlingspolitik in Zusammenhang. Das wiederum bringt Oliver Pocher auf die Palme.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 4
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.