Fifa

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fifa

Nachrichtenüberblick: Fifa

picture alliance / dpa

Die Champions League bringt viel Geld. Und die Fans müssen es bezahlen: Anhänger des FC Bayern protestierte gegen die hohen Eintrittspreise.
24.08.2019 09:04

Profitgier erstickt die Fans "Fußball ist eine monströse Geldmaschine"

Wenn die Fans nur dazu da sind, Werbung für Konzerne zu machen und den Gewinn zu steigern, dann ergibt alles keinen Sinn mehr. Autor Christian Bartlau erklärt im Interview mit n-tv.de, warum der marktkonforme Fußball nicht mehr der seine ist. Und dass es unmöglich ist, sich in diesem System richtig zu verhalten.

imago41506455h.jpg
23.08.2019 08:30

Aus Elkeson wird Ai Kesen China organisiert sich neue Nationalspieler

Ansage von ganz oben: China soll bis 2050 zur Weltelite des Fußballs zählen, 2022 soll zumindest eine WM-Teilnahme heraus springen. Das ist der Wunsch der politischen Führung. Um diese Ziele zu erreichen, werden gerade zahlreiche Neu-Chinesen für die Nationalmannschaft heran geschafft.

imago41008057h.jpg
07.08.2019 21:54

Teheran riskiert WM-Ausschluss Iran behält Stadionverbot für Frauen bei

Im Iran dürfen nur Männer ins Fußballstadion. Es sei für Frauen eine Sünde, "halbnackten Männern beim Spielen zuzuschauen", heißt es in der islamischen Republik. Die Fifa fordert, das Verbot aufzuheben, doch die iranische Justiz schießt zurück - und riskiert die Teilnahme des Landes an der WM 2022.

RTX6DXBY.jpg
02.08.2019 13:19

Start des Fifa eWorld Cups Fußball-Klubs zocken virtuell um WM-Titel

Beim Fifa eWorld Cup wird am Wochenende der weltbeste Fifa-Spieler gekürt. Die E-Sport-Disziplin ist die beliebteste bei deutschen Fußball-Vereinen. Dutzende Klubs haben in den vergangenen Jahren neue Profi-Spieler verpflichtet. Doch das Engagement ist nicht unproblematisch.

imago41217459h.jpg
19.07.2019 15:16

Keine Strafe in WM-Affäre? Beckenbauer nicht mehr vernehmungsfähig

In der Schweiz läuft seit Jahren ein Verfahren gegen Franz Beckenbauer. Es geht um eine äußerst dubiose Millionenzahlung rund um die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Einer möglichen Strafe scheint Beckenbauer aber zu entgehen - aus gesundheitlichen Gründen.