Immunsystem

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Immunsystem

Neandertaler
19.02.2021 06:44

Riskant und protektiv Neandertaler-Erbe prägt Covid-19-Verlauf

Immer wieder stellen sich Forscher die Frage, weshalb es zu schweren Covid-19-Verläufen kommt. Vorerkrankungen sind dabei nur ein Teil der Begründungen, denn die Antwort könnte auch in den Genen stecken, die der Mensch vom Neandertaler geerbt hat.

imago0057938293h.jpg
18.01.2021 13:23

Weiteres Symptom? Das hat es mit der Corona-Zunge auf sich

Halskratzen, Husten, Durchfall, Fieber und Geschmacksverlust können Hinweise auf eine Infektion mit dem Coronavirus sein. Ein weiteres Symptom bringt nun ein Epidemiologe ins Spiel. Demnach sollte auch auf Veränderungen der Zunge geachtet werden.

imago0107352550h.jpg
07.01.2021 19:17

Immungedächtnis schwankt Wie lange ist man nach Corona immun?

Bisher war eher unklar, wie lange man nach einer Corona-Infektion immun gegen eine erneute Ansteckung ist. Mit Daten von US-Forschern lässt sich der Zeitraum nun erstmals genauer eingrenzen. Allerdings kann es dabei erhebliche Abweichungen geben.

imago0065771507h.jpg
11.12.2020 07:49

Superfood: Gurgeln und Schlucken Corona-Schutz aus der Natur?

Gurgeln könnte als weitere Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung von Sars-CoV-2 eine wichtige Rolle einnehmen. Bisher wird auf handelsübliche Mundspülungen verwiesen. Doch auch ein Saft aus dunklen Beeren ist möglicherweise hochwirksam. Von Jana Zeh

imago0103307363h.jpg
28.10.2020 18:36

Nach Corona-Studie aus England Antikörper-Schwund kein Grund zur Sorge?

Eine britische Studie zeigt, dass bei einem Viertel der Corona-Infizierten nach einigen Monaten keine Antikörper mehr zu finden sind. Ist also eine rasche Wiederansteckung möglich? Und was bedeutet das für einen Impfstoff? Experten warnen vor voreiligen Schlüssen. Von Kai Stoppel

imago0103286093h.jpg
28.10.2020 11:38

Schutz gegen Corona? Drei Vitamine helfen dem Immunsystem

Eine gute Vitaminversorgung stärkt das Immunsystem, das ist längst bekannt. Britische Forscher haben sich die Wirkung nun noch einmal gezielt für Atemwegserkrankungen angesehen, um Rückschlüsse für das Coronavirus zu ziehen. Dabei überzeugen drei Kandidaten - und einer fällt durch.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 6