Judentum

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Judentum

89247677.jpg
15.08.2019 18:29

Zentralrat der Juden verärgert CDU-Politiker machen Front gegen Schächten

Wie gut vertragen sich Tierschutz und Religion? Niedersachsens CDU-Fraktion will das Schächten auch in Ausnahmefällen verbieten lassen, weil das Schlachtvieh dabei grundlos leiden müsse. Vermeintlich zielen die Abgeordneten dabei gegen den Islam. Doch der Zentralrat der Juden sieht sich herausgefordert.

121552924.jpg
06.08.2019 15:16

Antisemitischer Übergriff Jüdische Männer in München angegangen

Ein Rabbiner und seine zwei Söhne kommen aus einer Münchener Synagoge, als sie von einem Mann antisemitisch beleidigt werden. Eine Frau beschimpft die Männer daraufhin ebenfalls und spuckt einem von ihnen ins Gesicht. Die Tat erinnert an einen ähnlichen Vorfall in Berlin.

106679445.jpg
28.07.2019 17:37

Antisemitischer Angriff Kippa-Träger in Potsdam bespuckt

Erst kürzlich warnt der Antisemitismus-Beauftragte der Regierung, als Jude in Deutschland eine Kippa zu tragen. Nun kommt es in Potsdam wieder zu einem antisemitischen Vorfall gegen einen 25-jährigen. Die Polizei ermittelt nun gegen einen Syrer wegen Volksverhetzung.

In Mannheim stehen Moschee und Kirche friedlich nebeneinander. In Westdeutschland wollen laut der Befragung jedoch 16 Prozent keine Muslime als Nachbarn - im Osten sind es sogar 30 Prozent.
11.07.2019 11:16

Starke Vorurteile im Osten Jeder Zweite fühlt sich vom Islam bedroht

Ob Judentum, Christentum oder Islam: Die Angehörigen verschiedener Religionen befürworten Demokratie in Deutschland, das ergibt eine Studie. Dabei zeigt sich jedoch auch, dass es um religiöse Toleranz schlecht bestellt ist: Rund die Hälfte der Befragten nimmt den Islam als Bedrohung wahr.

109526946.jpg
12.06.2019 15:35

Brief in Archiv entdeckt Geheimnis um Einstein-Schreiben gelüftet

Durch Zufall stoßen Archivmitarbeiter auf einen bislang unbekannten Brief von Albert Einstein. Gut ein Jahr nach dem Sensationsfund präsentiert die Bayerische Staatsbibliothek nun ihre Analyse des historischen Schriftstückes. Die hält einige Überraschungen bereit.

120738132.jpg
28.05.2019 08:36

Demos gegen den "Al-Kuds-Tag" Klein: Bürger sollen Kippa tragen

Als Zeichen gegen Intoleranz und für Solidarität schlägt der Antisemitismus-Beauftragte Klein vor, am kommenden Samstag Kippa zu tragen. Besonders wenn beim "Al-Kuds-Tag" gegen Israel gehetzt werde, könne damit uneingeschränkte Religionsfreiheit demonstriert werden.

106679445.jpg
25.05.2019 14:30

Antisemitismus nimmt zu Regierungsvertreter warnt vor Kippatragen

Die Zahl der judenfeindlichen Straftaten nimmt in Deutschland stark zu. Eine Kippa in der Öffentlichkeit zu tragen, könnte laut Felix Klein, dem Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, gefährlich sein. Bayerns Innenminister Herrmann ist anderer Meinung.

62598010651c52baac4f3bb6bff3a9c3.jpg
02.05.2019 10:16

Zum Holocaust-Gedenktag Israel erinnert an ermordete Juden

Während des Nationalsozialismus ermorden die Nazis sechs Millionen Juden. Zum Holocaust-Gedenktag wird in Israel der Toten gedacht. Landesweit heulen die Sirenen und es gibt verschiedene Gedenkveranstaltungen. Dort wird auch der zunehmende Antisemitismus thematisiert.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9