Lebensmittelindustrie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Lebensmittelindustrie

imago79885430h.jpg
22.06.2020 19:29

Teure Erfrischung Bio-Mineralwasser nur Geldschneiderei?

Bio boomt - Mineralwasser auch. Da liegt es nahe, Verbrauchern Bio-Mineralwässer anzubieten. Doch kann Wasser überhaupt bio sein? Und wieso kostet das kühle Nass mit Siegel deutlich mehr als anderes Mineralwasser, obwohl beide aus derselben Quelle stammen? Die Verbraucherzentrale Hamburg sieht die Sache denn auch kritisch.

imago0100682210h.jpg
22.06.2020 12:15

Übersicht für Verbraucher Wo steckt das Tönnies-Fleisch drin?

Schon bei dem Gedanken, ein Stück Fleisch auf dem Teller zu haben, welches zuvor im Schlachtereiunternehmen Tönnies verarbeitet wurde, ist vielen nicht wohl zumute. Schließlich entpuppte sich Deutschlands größter Schlachtbetrieb als Coronavirus-Brutstätte. Doch Tönnies-Fleisch ist nicht leicht auszumachen.

imago79885430h.jpg
28.05.2020 07:15

Einige sprudeln mit Schadstoffen 100 Medium-Mineralwässer im Öko-Test

Hierzulande lebt man mittlerweile gesund. Die Zeiten, in denen reflexartig zum Bier gegriffen wurde, sind passé. Es sei denn, es läuft Fußball. Ansonsten wird der Durst gerne mit Mineralwasser gelöscht. Wo ein kräftiger Schluck aus der Pulle genommen werden kann, verrät Öko-Test.

153ace60eec6cd871d33811ac281ef78.jpg
20.05.2020 08:48

Verbot von Werkverträgen Heil legt Pläne für Fleischindustrie vor

Nach der Häufung von Coronavirus-Fällen kündigt Bundesarbeitsminister Heil mit scharfen Worten an, er wolle "aufräumen" in der Fleischindustrie. Nun liegen seine Vorschläge vor. Darin geht es etwa um das Verbot der umstrittenen Werkverträge. Die Branche läuft dagegen Sturm.

Eine Grundvoraussetzung für entspanntes Grillen ist, "dass die Grillfläche zur Menge der Leute passt.
18.05.2020 19:30

Vom Schlachthof auf den Teller Coronavirus auch durch Fleisch übertragbar?

Dass besonders auf Fleisch, welches aus Massentierhaltung stammt, gerne mal der eine oder andere multiresistente Keim zu finden ist, weiß man. Doch nun sind auch immer mehr Mitarbeiter von Schlachthäusern vom Coronavirus betroffen. Ist eine Übertragung auf das Fleisch und von da auf den Esser möglich?