Rassismus

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rassismus

108426648.jpg
11.07.2019 14:02

Nach Urteil des Parteigerichts Sarrazin akzeptiert SPD-Rauswurf nicht

Seit seinen rassistischen Äußerungen ist das Verhältnis zwischen Thilo Sarrazin und der SPD zerrüttet. Im dritten Versuch gelingt es der Partei, seinen Ausschluss von einer Schiedskommission gestatten zu lassen. Doch der frühere Berliner Finanzsenator will das Urteil durch alle Instanzen anfechten.

122016512.jpg
04.07.2019 23:35

Kosmos Chemnitz rockt Klare Statements und positive Signale

Im letzten September kommen 65.000 Menschen zum #wirsindmehr Festival nach Chemnitz. Ein Dreivierteljahr später findet an selber Stelle das Kosmos Chemnitz statt und setzt den Kampf gegen rechte Hetze und Rassismus fort. Von Nicole Ankelmann, Chemnitz

imago87664266h.jpg
04.07.2019 21:08

Gesetz gegen Diskriminierung Kalifornien schützt Dreadlocks und Afros

Der US-Bundesstaat Kalifornien verbietet Diskriminierung aufgrund von Frisuren. Vor allem Afroamerikaner sollen dadurch nicht mehr wegen Dreadlocks und Afro-Frisuren benachteiligt werden. Denn das passiert immer wieder - wie der Fall eines schwarzen Schülers zeigt, der sich die Haar abschneiden musste.

imago91138025h.jpg
01.07.2019 20:59

Als er Krankenwagen einweist Rechte hetzen Hund auf Dunkelhäutigen

Ein dunkelhäutiger Mann weist während eines Notfalls in der Innenstadt von Hannover einen Rettungwagen ein und wird dann plötzlich selbst verletzt: Drei Rechtsradikale pöbeln ihn an und hetzen ihren Hund auf ihn. Nun ermittelt der Staatsschutz - und die Polizei sucht nach Zeugen.

107661309.jpg
10.06.2019 20:30

Rassismus in Canterbury? Deutscher Schüler ins Koma geprügelt

Ein deutscher Schüler mit libanesischen Wurzeln bezahlt seinen England-Aufenthalt fast mit dem Leben: Der 17-Jährige gerät im englischen Canterbury an eine Gruppe von Jugendlichen, die ihn krankenhausreif schlagen. Nach ersten Festnahmen vermutet die Polizei auch Rassismus als Motiv.

RTR3W49S.jpg
10.06.2019 11:58

"Kopfgeld auf uns ausgesetzt" Unschuldig Verurteilter kritisiert Trump

1989 wird im New Yorker Central Park eine junge Investmentbankerin vergewaltigt. Vier jugendliche Afroamerikaner und ein hispanischstämmiger Jugendlicher werden unschuldig verurteilt. Sie sitzen in Haft, bis der wahre Täter gesteht. Einer davon erhebt jetzt bittere Vorwürfe gegen US-Präsident Trump.

imago83297699h.jpg
06.06.2019 16:49

Muslime kontrolliert Kurdische Gemeinde verteidigt Kölner Polizei

Auf dem Vorplatz des Kölner Hauptbahnhofs ruft eine Gruppe junger Muslime "Allahu Akbar". Zeugen benachrichtigen die Polizei, die daraufhin die Gruppe kontrolliert. Der Zentralrat der Muslime wirft den Beamten Rassismus vor. Doch die Kurdische Gemeinde schätzt die Polizeiaktion völlig anders ein.

imago90338221h.jpg
05.06.2019 20:40

Gegen Rassismus und Hass im Netz Youtube löscht Nazi-Botschaften

Richtlinien aufzustellen, ist einfach, die Regeln strikt durchzusetzen dagegen nicht: Diesen Vorwurf muss sich Youtube bezüglich Hassbotschaften und Diskriminierung in Videos gefallen lassen. Das Online-Unternehmen will nun entschlossener dagegen vorgehen.

685a85f2593a3a91ca01f47b1371a543.jpg
04.06.2019 14:43

"Gefahr für die Welt" Trump-Gegner demonstrieren in London

Der Staatsbesuch des US-Präsidenten sorgt für Wirbel in Großbritannien. Tausende Menschen protestieren in London gegen seine Politik und Einmischung in den Brexit. Trump selbst scheint sich daran nicht zu stören. Er wertet die Demonstrationen als "Fake News" ab.