Serbien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Serbien

Laufen für das Wunder: Australien ist krasser Außenseiter im Rennen um die Plätze in der K.o.-Runde.
23.06.2010 12:04

Achtelfinale oder Abreise Serbien rechnet, Australien hofft

Den Taschenrechner will Serbiens Trainer Radomir Antic im Schrank lassen. Seine Kalkulation ist schlicht: Ein Sieg gegen Australien, und Marko Pantelic & Co. stehen im Achtelfinale. Doch auch der Außenseiter glaubt noch an sich - und appelliert an die Nation.

Ohne Fortune: Lukas Podolski.
19.06.2010 12:57

Niederlage trotz Jugendstils Neue deutsche Schwäche

Drei Namen stehen für die Niederlage der DFB-Elf gegen Serbien: Lukas Podolski, Miroslav Klose – und der des Schiedsrichters. Beim glücklosen Podolski war der rechte Fuß mal wieder der linke, Klose flog vom Platz und kommentierte: "Fußball ist ein Kampfsport". Roland Peters

Malt nach einem passablen Spiel mit schlechtem Ergebnis nicht schwarz: Bundestrainer Joachim Löw.
18.06.2010 17:35

Bundestrainer Löw im Interview "Niederlage ist sehr schade"

Enttäuscht und niedergeschlagen, so beschreibt Bundestrainer Joachim Löw den Gemütszustand seiner DFB-Kicker nach dem unnötigen 0:1 gegen Serbien. Angst, dass sein junges Team jetzt das WM-Achtelfinale verpassen könnte, hat er aber nicht. Löw ist überzeugt: "Wir werden die nächste Runde erreichen."

2rn35359.jpg976756459906829026.jpg
18.06.2010 15:28

Gut, aber nicht gut genug DFB-Elf unterliegt Serbien

Deutschlands beste Fußballer verlieren gegen Serbien und Bundestrainer Joachim Löw tobt am Spielfeldrand: Sein Team spielt mehr als 50 Minuten in Unterzahl, trifft die Latte, verschießt einen Elfmeter. Es reicht diesmal nicht. Nach dem unnötigen 0:1 muss nun ein Sieg gegen Ghana her.

In der 38. Minute kassierte Deutschland sein erstes Gegentor bei dieser WM. Torschütze war Milan Jovanovic.
18.06.2010 14:21

Klose schwächt DFB-Team Serbien vorn und einer mehr

Das Fazit der ersten Halbzeit im zweiten deutschen WM-Gruppenspiel fällt gemischt aus: Das DFB-Team spielt ordentlich, doch Serbien führt - und ist nach Gelb-Rot gegen Miroslav Klose in Überzahl. Aber: Den verdienten Ausgleich für Deutschland verhindert in der Nachspielzeit nur die Latte. Christoph Wolf

Sie dürfen wieder spielen: Mesut Özil, Lukas Podolski und Sami Khedira.
18.06.2010 12:41

Australien-Startelf gegen Serbien Löw setzt auf seine Sieger

Bundestrainer Joachim Löw lässt heute in Port Elizabeth gegen Serbien (ab 13.30 Uhr im n-tv.de-Liveticker) bei der Weltmeisterschaft in Südafrika die elf Fußballer beginnen, die auch schon beim 4:0-Auftaktsieg gegen Australien von Anfang an dabei waren.

18.06.2010 07:05

"Wie ein angeschlagener Boxer" Löw warnt vor Serbien

Nach dem berauschenden WM-Auftakt will das DFB-Team auch gegen Serbien mit Spaß zum Sieg und damit in die K.o.-Runde stürmen. Mittelfeldchef Bastian Schweinsteiger kann spielen, einen Wechsel in der Startelf könnte es trotzdem geben. Denn Bundestrainer Joachim Löw ist überzeugt: "Es wird ein Kampf auf Biegen und Brechen."

Das WM-Fieber hat viele erfasst.
17.06.2010 13:47

Fußball statt Opel Linke setzt Prioritäten

Die Welt ist im WM-Taumel - und der Ausnahmezustand erreicht nun auch den Deutschen Bundestag. Die Linke sagte eine für Freitag geplante aktuelle Stunde ab. Der Grund: Deutschland spielt gegen Serbien.

Bastian Schweinsteiger hat sich ein paar Tage geschont - soll aber bis zum Spiel am Freitag fit sein.
17.06.2010 09:35

Serbien schlagen, Achtelfinale planen DFB-Team mit klarer Marschroute

Auf ins Achtelfinale! Joachim Löw programmiert die deutsche Angriffsmaschine auch gegen die angezählten Serben auf Sieg, um den Einzug in die K.o.-Spiele so schnell wie möglich zu buchen. Dass Bastian Schweinsteiger erneut nicht trainieren konnte, nimmt das DFB-Lager ebenso gelassen hin wie die Platzprobleme in Port Elizabeth.