Sport
Kann Neymar den Unterschied machen?
Kann Neymar den Unterschied machen?(Foto: imago/Fotoarena)
Mittwoch, 27. Juni 2018

WM-Fakten für Besserwisser: Brasilien droht Europa-Fluch gegen Serbien

Die Brasilianer wollen eigentlich zum Kreis der Topfavoriten gehören. Wenn Neymar wieder zurück zu alter Torgefahr findet, kann's klappen. Die Serben wollen ihre Brasilien-Bilanz drehen und müssen gegen die niedrige Gegentorquote der Südamerikaner ankämpfen.

  • Serbiens Vorgängerverband Jugoslawien traf bei Weltmeisterschaften vier mal auf Brasilien, die Bilanz ist mit je einem Sieg und zwei Remis ausgeglichen.
  • Der 2-1-Sieg Jugoslawiens gegen Brasilien 1930 war für beide Länder das historisch erste WM-Spiel überhaupt.
  • Insgesamt hat Serbien bzw. Jugoslawien nur 2 von 19 Spielen gegen Brasilien gewonnen (7 Remis, 10 Niederlagen).
  • Serbien trifft erst zum zweiten Mal als unabhängige Nation auf Brasilien, beim ersten Aufeinandertreffen im Juni 2014 gewann Brasilien mit 1-0.
  • Brasilien ist seit 13 Länderspielen ungeschlagen (9 Siege, 4 Remis) und kassierte dabei insgesamt nur 3 Gegentore.
  • Brasilien hat nur eins seiner letzten 7 WM-Spiele gegen europäische Gegner gewonnen (2 Remis, 4 Niederlagen): 3-1 gegen Kroatien 2014.
  • Serbien hat als unabhängige Nation alle seine 6 WM-Spiele verloren, in denen es Gegentore gab. Die beiden Partien ohne Gegentreffer gewannen die Serben.
  • Serbiens Stürmer Aleksandar Mitrovic hat 2018 in 26 Spielen für Verein und Nationalmannschaft 18 Tore erzielt.
  • Philippe Coutinho hat in seinen letzten 3 Spielen für Brasilien immer getroffen.
  • Brasiliens Neymar war in seinen letzten 17 Länderspielen an 18 Toren direkt beteiligt (10 Tore, 8 Torvorlagen).
Datenschutz
Datenschutz

Quelle: n-tv.de