Start-ups

Neues aus Deutschlands Startup-Szene - alle Artikel zum Thema in der Übersicht

Thema: Start-ups
RTR4CEF4.jpg
13.11.2014 14:38

Mit bis zu 18.000 Euro Bayern fördert Porno-Plattform

Einen Innovationsgutschein in fünfstelliger Höhe hat der Freistaat Bayern einem Startup-Unternehmen überreicht. Wie sich nun herausstellt, handelt es sich bei der Firma um eine Plattform, die Porno-Filme ankauft.

Eine App, die einen ganzen Berufsstand gefährdet? Uber will die Welt verändern.
08.11.2014 05:07

Offen für neue Investoren Uber bittet um mehr Geld

Die Idee klingt gut: Mit einer Softwarelösung für Smartphones will der App-Anbieter aus Kalifornien den Personentransport in aller Welt revolutionieren. Allen Protesten zum Trotz will Uber kräftig expandieren - und fordert Kapitalgeber zu neuen Einzahlungen auf.

ATR 42-500
31.08.2014 08:53

Kleine Airlines hoffen Crowdfunding für Regionaljets

Beim Crowdfunding stellen Personen per Internet Geld zum Beispiel für Start-Ups zur Verfügung. Ein Brite will mittels dieses Konzepts nun sogar Flugzeuge finanzieren. Vor allem regionale Airlines könnten davon profitieren.

Bei Wundercar fahren Privatleute statt ausgebildeter Chauffeure. Es stehe die Begegnung zwischen Fahrer und Mitfahrer im Vordergrund, dabei entstünden Freundschaften, wirbt das Hamburger Start-up.
12.08.2014 12:33

Taxi-Schreck per App Auto per Smartphone buchen

"Sie sind das Ärgernis der Taxibranche: Start-ups, die einen Chauffeur für jedermann erschwinglich machen wollen. Ihre Leistung: Per App können Kunden Auto und Fahrer buchen, als Fahrer kann teils jedermann aktiv werden. Damit beginnen die Probleme.

dax.jpg
29.07.2014 20:40

Zum Handeln gezwungen Dax-Konzerne jagen Start-ups

Die deutschen IT-Größen SAP und Deutsche Telekom unterstützen Start-ups hierzulande schon seit Jahren. Aber nun entdecken auch immer mehr herkömmliche Konzerne die jungen Unternehmen und investieren in sie. Manche tun das aber nicht ganz freiwillig.

Kann ein neues Börsensegment Vertrauen aufbauen?
26.04.2014 10:48

Börsensegment für junge Firmen Bundesregierung prüft "Markt 2.0"

Die Bundesregierung wünscht sich ein attraktives Börsensegment für innovative Wachstumsfirmen. Die Deutsche Börse verhandelt bereits mit Start-ups und Investoren. Auch wenn bislang nur gesprochen wird, ist eines schon sicher: "Neuer Markt" soll das Segment nicht heißen.

In Erfurt steht das europaweit größte Logistikzentrum von Zalando. Die Holding Internet Rocket will weltweit wachsen.
16.07.2013 11:16

Samwer-Brüder sammeln eine Milliarde ein Rocket Internet will noch mehr brüten

Das nicht unumstrittene Berliner Start up setzt mit Investorengeldern auf massives Wachstum. In den kommenden fünf Jahren soll sich die Zahl der Unternehmen verdreifachen. Helfen soll der wachsende Online-Handel in Regionen außerhalb Europas und den USA. Bedeckt halten sich die Firmengründer indes beim Thema Zalando-Börsengang.

Sarah Nadav, Gründerin des Start-Ups Bukit.
08.03.2013 14:40

Gründerwettbewerb auf der Cebit Auszeichungen für Start-ups

Die weltgrößte Computermesse Cebit soll immer mehr zur einer Plattform werden, auf der sich Start-ups mit der Industrie treffen. Bei mehreren Wettbewerben setzen sich dieses Jahr vor allem junge Unternehmen durch, die sich das Energiesparen auf die Fahne geschrieben haben.