Start-ups

Neues aus Deutschlands Startup-Szene - alle Artikel zum Thema in der Übersicht

Thema: Start-ups
RTS2519Y.jpg
21.11.2019 14:00

So techt Deutschland Milliarden-Startup aus digitalen Post-it-Notes

Celonis bietet sogenanntes "Process Mining" für die größten Unternehmen der Welt an. In "So techt Deutschland" erzählt Gründer Bastian Nominacher, warum die Hauptwettbewerber Hersteller von Post-it-Notes sind und welche Rolle die Familienbäckerei bei der Gründung des milliardenschweren Startups gespielt hat.

imago84987907h.jpg
19.11.2019 11:47

Streit um "Luft" im Namen Airbnb geht gegen Berliner Startup vor

Das US-Buchungsportal Airbnb will dem Berliner Startup Airfarm den Firmennamen verbieten lassen. "Air" als Namensbestandteil "verwirre" die Verbraucher. Hinter dem Rechtsstreit steckt ein weitreichender Anspruch des Ferienwohnungsvermittlers. Von Thomas Steinmann

imago92582028h.jpg
18.11.2019 06:00

Wieder was gelernt Vier-Tage-Woche - machbarer Wunschtraum?

Nur noch vier Tage arbeiten und trotzdem genauso viel verdienen. Microsoft hat seinen Mitarbeitern in Japan testweise über einen Monat hinweg lange Wochenenden verordnet - mit beeindruckenden Ergebnissen. Was für die Vier-Tage-Woche spricht, hören Sie in dieser Folge von "Wieder was gelernt".

imago92668167h.jpg
16.11.2019 16:12

Interview zur Vier-Tage-Woche "Wir müssen Neues ausprobieren"

In Japan hat Microsoft gezeigt, dass die klassische Arbeitswoche mit fünf Tagen und 40 Stunden nicht das Nonplusultra sein muss. Das Startup Tandemploy in Berlin hat die Arbeitszeit schon seit Langem reduziert. Warum das ein Erfolgsmodell ist, erklärt Geschäftsführerin Anna Kaiser im Gespräch mit n-tv.de.

RTX75FJN.jpg
14.11.2019 10:08

Trotz starken Umsatzwachstums Wework verdoppelt Verluste

Der krisengebeutelte Bürovermieter Wework rutscht im dritten Quartal tief in die roten Zahlen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppeln sich die Verluste. Dem Investor Softbank, der das Unternehmen nach dem gescheiterten Börsengang gerettet hatte, dürfte das gar nicht gefallen.

imago93005785h.jpg
11.11.2019 16:45

Auszug aus der Löwenhöhle Das denkt Maschmeyer über Thelens Abgang

Die Königin der Löwen heißt Judith Williams. Jedenfalls ist sie bald das letzte verbleibende Originalmitglied der Vox-Erfolgsshow "Die Höhle der Löwen", nachdem Frank Thelen seinen Abschied angekündigt hat. Doch kein Grund, sich zu grämen, wie auch Carsten Maschmeyer im Interview erklärt.

56730718.jpg
11.11.2019 12:00

Brichta und Bell Ein Blick in die Startup-Szene

Business Angel, Einhörner … die Startup-Welt ist für Außenstehende auf den ersten Blick schwer zu greifen. "Brichta und Bell" bringen Licht ins Dunkel, sprechen in dieser Folge über die Startup-Szene in Deutschland und über Unternehmen, die ihren Vorbildern aus dem Silicon Valley folgen wollen.

RTX35Z3D.jpg
01.11.2019 14:32

Klage gegen Ex-Chef Neumann WeWork-Managerin bangte um Ungeborenes

Seinen Posten hat Firmengründer Neumann schon räumen müssen. Jetzt droht der fragwürdige Umgang mit Mitarbeitern den US-Bürovermieter WeWork sogar vor Gericht zu bringen. Eine Ex-Führungskraft berichtet von systematischer Diskriminierung, weil sie schwanger wurde und reicht Klage ein.

RTX6EQI5.jpg
23.10.2019 14:00

So techt Deutschland Wo ist der deutsche Masterplan für KI?

"Wenn ich mit einer Schrotflinte im Halbdunkeln versuche, etwas zu erlegen, wird es schwierig", sagt Jörg Bienert, der Vorsitzender des deutsche KI-Verbands über die deutsche KI-Strategie. Gerade im Mittelstand ist das Thema oft noch Neuland. Wie sein Masterplan für KI aussieht, erzählt er in "So techt Deutschland".