Politik

Fallschirmjäger sollen starten Greift Belarus heute die Ukraine an?

AP_21253231748889.jpg

Belarussische Fallschirmjäger bei einer Parade.

(Foto: AP)

Belarus dient der russischen Armee als Aufmarschgebiet für ihre Offensive in der Ukraine. Doch möglicherweise schaltet sich Minsk nun aktiv in den Krieg ein. Eine NGO warnt, dass belarussische Fallschirmjäger am frühen Morgen in der Ukraine landen sollen.

Belarus könnte sich nach Spekulationen am Morgen offiziell mit Soldaten in den Krieg Russland gegen die Ukraine einschalten. Belarussische Fallschirmjäger sollen den Befehl bekommen haben, um 5 Uhr in die Ukraine zu fliegen, schreibt die ukrainische Agentur Unian. Sie beruft sich dabei auf Informationen von Andrej Strischak von der Nichtregierungsorganisation Bysol (Belarus Solidarity Foundation), die sich für Betroffene von politischen Repressionen in Belarus einsetzt. Diese Informationen ließen sich nicht unabhängig prüfen.

Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hatte nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj noch am Sonntag versichert, nicht in den Krieg eingreifen zu wollen. Am Morgen sollen Gespräche zwischen der Ukraine und Russland über eine mögliche Friedenslösung beginnen. Die Verhandlungen sollen am Grenzfluss Pripjat nahe des Grenzübergangs Alexandrowka (Belarus) und Wiltscha (Ukraine) stattfinden.

Mehr zum Thema

Russland hatte am Donnerstagmorgen einen Großangriff auf die Ukraine gestartet. Die Truppen marschierten auch vom Norden, aus Belarus kommend, ein. Dort hatten sie nach Angaben aus Minsk und Moskau in den Wochen zuvor gemeinsame Militärübungen mit den belarussischen Streitkräften abgehalten.

Die Regierung in Minsk hatte bei Beginn des Einmarschs betont, erst kurz davor von Moskau über die Angriffspläne unterrichtet worden zu sein. Belarussische Streitkräfte seien an den Operationen nicht beteiligt, unterstrich Machthaber Lukaschenko. Dennoch wurde auch Belarus Ziel von internationalen Sanktionen.

Quelle: ntv.de, jpe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen