Anis Amri

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Anis Amri

134819709.jpg
17.08.2020 23:22

Top-V-Mann "Murat Cem" sagt aus Informant: Habe vor Amri gewarnt

2015 schleust sich der V-Mann "Murat Cem" in die nordrhein-westfälische Salafistenszene ein. Dort soll er von den Anschlagsplänen von Anis Amris erfahren haben. Im Untersuchungsausschuss sagt er nun aus, dass er die Behörden vor einer ausgehenden Gefahr des Tunesiers gewarnt habe.

29.07.2020 02:14

V-Mann-Aussage auf der Kippe Amri-Zeuge riskiert sein Leben

2015 schleust sich der V-Mann "Murat Cem" in die nordrhein-westfälische Salafistenszene ein. Dort begegnet er Anis Amri. Jetzt soll Cem im Untersuchungsausschuss zum Breitscheidplatz-Anschlag aussagen. Doch das könnte ihn in Lebensgefahr bringen.

imago0093178785h.jpg
16.06.2020 21:25

Nach Lobbyismusvorwürfen Amthor verlässt Amri-U-Ausschuss

Philipp Amthor zieht die Konsequenzen aus seiner Nebentätigkeit bei einem US-Unternehmen. Die immer lauter werdenden Lobbyismusvorwürfe veranlassen den CDU-Politiker zum Rückzug aus dem Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Fall Anis Amri.

130d6b0d928aa1b1e54c5341350a2429.jpg
24.01.2020 11:50

Aus dem Umfeld Anis Amris Islamist wegen Anschlagsplänen verurteilt

Magomed-Ali C. wollte hier in Deutschland einen islamistischen Anschlag verüben. Davon ist ein Berliner Gericht überzeugt und verurteilt ihn deshalb zu mehreren Jahren Gefängnis. Laut den Ermittlern kooperierte der 32-Jährige zeitweise mit dem Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri.

126674928.jpg
12.12.2019 12:09

"Hochgradig unprofessionell" BKA hielt Amri nicht für Gefährder

Der Bundestagsuntersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin befragt heute einen besonders interessanten Zeugen: Der BKA-Mitarbeiter hatte in einer E-Mail Hinweise aus NRW auf die Gefährlichkeit den späteren Attentäters Amri in rüdem Ton abgekanzelt.

imago87034097h.jpg
14.11.2019 18:54

Untersuchungsausschuss zu Amri Polizist bezichtigt Innenminister und BKA

Ein Informant soll frühzeitig vor dem Weihnachtsmarkt-Attentäter Amri gewarnt haben. Im Untersuchungsausschuss schildert ein LKA-Beamter nun, wie dessen Warnungen "von ganz oben" unterdrückt wurden. Der Mann mache "zu viel Arbeit". Es fällt auch der Name des damaligen Innenministers de Maizière.