Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer hat mehrjährige Regierungserfahrung. Sie wird im August 2011 erstmals zur Regierungschefin im Saarland gewählt. Nach dem Sieg bei der Landtagswahl 2017 führt sie die CDU in eine große Koalition mit der SPD. Die Saarländerin, Spitzname "AKK", gilt als enge Vertraute Merkels und ist für einen sachlich-analytischen Politikstil und ihre unaufgeregte Art bekannt. Seit 2010 sitzt Kramp-Karrenbauer im CDU-Bundespräsidium. Am 26.Februar 2018 wird sie auf einem Parteitag zur neuen CDU-Generalsekretärin gewählt.

Themenseite: Annegret Kramp-Karrenbauer

picture alliance / Kay Nietfeld/

459b209d9c5737805f48186f65779890.jpg
23.03.2019 13:27

JU-Chef macht sich einen Namen Gleichschaltung? Ernsthaft?

Der neue Chef der Jungen Union benutzt das Wort "Gleichschaltung". Er spricht allerdings nicht über seinen Geschichtsunterricht, sondern über die CDU. Das ist peinlich, dürfte den Zweck allerdings erfüllen. Ein Kommentar von Hubertus Volmer

118345700.jpg
20.03.2019 11:00

Nach umstrittener Plakatkampagne AKK für Suspendierung von Fidesz

Ungarns Regierungspartei bringt mit umstrittenen Plakaten die Europäische Volkspartei gegen sich auf. Vor der Entscheidung über den weiteren Umgang mit der rechtsnationalen Fidesz, plädiert CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, die Mitgliedschaft von Fidesz in der EVP auszusetzen.

19.03.2019 09:40

Person der Woche: AKK Das Kanzleramt rückt näher

Seit 100 Tagen ist sie CDU-Vorsitzende, und Deutschland nimmt sie bereits als Schattenkanzlerin wahr. Ihren Weg ins Kanzleramt geht AKK immer offensiver. Angela Merkel überlässt ihr schon jetzt die Bühne und nährt damit die Gerüchte um eine vorzeitige Stabübergabe. Von Wolfram Weimer