Fachkräftemangel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fachkräftemangel

imago88702804h.jpg
13.03.2019 10:34

DIHK ist alarmiert Fachkräfte sind sogar in Konjunkturflaute rar

Wie schon im Vorjahr stellt der Industrie- und Handelskammertag fest, dass Unternehmen immer weniger geeignetes Personal finden. Neu ist, dass der Fachkräftebedarf auch in Zeiten einer schwächelnden Wirtschaft nicht gedeckt ist - nicht einmal bei großen Firmen.

imago74701212h.jpg
03.03.2019 06:24

Mehr Gehalt im Handwerk Wo sich der Meistertitel lohnt

Handwerk scheint wieder goldenen Boden zu haben, denn Fachkräfte sind schwer zu haben. Ob sich die starke Nachfrage auch auf das Einkommen der Handwerker auswirkt und in welchem Bereich mit Meistertitel am meisten zu holen ist, zeigt eine neue Untersuchung.

imago80342512h.jpg
31.01.2019 15:09

Dauerhafte Trendumkehr Expertin: Osten wird attraktiver

Mehr Beschäftigung, gute Hochschulen und günstigere Mieten: Die neuen Bundesländer werden in den kommenden Jahren unter dem Strich dauerhaft mehr Menschen anziehen als von dort abwandern. Allerdings gilt dies nicht für alle Regionen.

b3f388e26d5e42372f504d1de8fb4c18.jpg
02.01.2019 12:03

Straffällige Flüchtlinge CSU will "Kettenbewährungen" stoppen

Einen schärferen Kurs gegen kriminelle Flüchtlinge fordert die CSU. Wiederholungstäter sollen schneller im Gefängnis landen, heißt es in einem Entwurf für die Klausur in Seeon. Auch zur Zuwanderung von Fachkräften kommt ein Vorschlag: Die dürfen höchstens 45 Jahre alt sein.

f7be1b277689f2031db91a8e0b5ac3c9.jpg
19.12.2018 15:51

Gesetz mit Hintertür Deutschland ist jetzt "Fachkräfteeinwanderungsland"

Nach langem Streit einigt sich das Kabinett auf ein neues Einwanderungsgesetz für Fachkräfte aus Drittstaaten - und eröffnet abgelehnten, aber gut integrierten Asylbewerbern gleichzeitig eine Bleibeperspektive. Ein paar Hintertürchen lässt sich Schwarz-Rot dennoch offen. Von Judith Görs

55528738.jpg
20.11.2018 11:14

Neue Regeln für Ausländer GroKo einigt sich bei der Zuwanderung

Der Entwurf für Deutschlands erstes Einwanderungsgesetz steht: Geduldete Flüchtlinge sollen künftig ebenso arbeiten dürfen wie Ausländer, die einen Arbeitsvertrag und Qualifikationen vorweisen können. Noch vor Weihnachten soll das Kabinett den Entwurf absegnen.