Kommunen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Kommunen

e2caa4e1d8b7c7ba6428afdf5702c1ae.jpg
18.05.2022 23:26

Durchbruch im Tarifstreit Kita-Angestellte bekommen mehr Geld und freie Tage

Für rund 330.000 Beschäftigte in den Sozial- und Erziehungsdiensten der Kommunen gibt es künftig mehr Entlastung im Arbeitsalltag und auch mehr Geld. Nach zwei ergebnislosen Verhandlungsrunden einigen sich Gewerkschaften und Arbeitgeber auf einen Kompromiss. Beide Seiten zeigen sich erleichtert.

4debb9eacd6846d29cd4c510fdfdf50d.jpg
17.03.2022 02:41

Aufnahme von Geflüchteten Länder dringen auf Unterstützung vom Bund

Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist riesig, doch für die Länder und Kommunen ist die Organistation des Flüchtlingszustroms aus der Ukraine eine echte Herausforderung. Wie viele Menschen kommen und wo sollen sie untergebracht werden? Die Länder drängen darauf, dass der Bund besser organisiert.

278638774.jpg
14.03.2022 18:51

Bundesweite Verteilung stockt Flüchtlingsaufnahme läuft mit Problemen

Tausende Menschen aus der Ukraine erreichen täglich Deutschland. Während Berlin bereits an der Belastungsgrenze steht, fahren andere Kommunen ihre Kapazitäten noch hoch. Die Geflüchteten sind hierzulande mit einem weiteren Problem konfrontiert: Ihr Bargeld ist nichts mehr wert. Von Marc Dimpfel

Bei der von Gesundheitsämtern genutzten Software zur Meldung von Corona-Fällen sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) Verbesserungen erforderlich.
27.01.2022 16:35

Meldestau bei Kommunen RKI: Software-Problem bei Fallzahlenübermittlung

Viele der rund 400 Gesundheitsämter in Deutschland arbeiten bei der Übermittlung der Fallzahlen mit dem gleichen System. Die Software soll aber wenig benutzerfreundlich und fehleranfällig sein. Durch den so entstehenden Meldestau könnten die Inzidenzen vielleicht höher sein als angegeben.

Will bei der Verkehrslenkung nicht ideologisch vorgehen: Bundesverkehrsminister Wissing.
13.01.2022 04:12

"Offen für Experimentierfelder" Wissing will mehr Tempo 30 ermöglichen

Flächendeckendes Tempo 30 in den Städten wird es mit dem neuen Bundesverkehrsminister nicht geben. Mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen könnten es aber trotzdem sein, denn Wissing will den Kommunen mehr Autonomie einräumen. Für Verbrennerautos sieht der FDP-Politiker keine Zukunft.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen