Stammzellforschung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Stammzellforschung

130035874.jpg
15.09.2020 18:40

Zur Erhaltung seltener Arten Sperma-Stammzell-Spenden funktionieren

Auf Therapien mit Stammzellen liegen große Hoffnungen - aber auch viele Risiken, warnen Kritiker. Forscher benutzen den besonderen Zelltyp, um unfruchtbaren Tieren zur Fruchtbarkeit zu verhelfen. Dabei kommt auch das Crispr-Cas-Verfahren zum Einsatz. So könnten selten Arten in Zukunft erhalten bleiben.

imago0099070722h.jpg
29.05.2020 17:52

Organoide bringen Vorteile Sars-CoV-2 trifft auf gezüchtete Labor-Lunge

Sars-CoV-2 breitet sich bei den meisten Infizierten in der Lunge aus. Bei schweren Verläufen zerstört das Virus sogar Organgewebe. Wie genau der Erreger das schafft und welche Mittel das Infektionsgeschehen aufhalten können, probieren Forscher an einer im Labor gezüchteten Lunge aus.

imago84525251h.jpg
26.09.2019 19:08

Neuer Sonnenschutz fürs Auge? Auch Kontaktlinsen halten UV-Strahlung ab

Kontaktlinsen sollen das Tragen einer Brille unnötig machen oder als farbige Variante ungewöhnliches Aussehen schaffen. Forscher prüfen an Stammzellen, ob die angebotenen Linsen mit UV-Schutz tatsächlich die Augen vor den riskanten Sonnenstrahlen schützen können - und sind zuversichtlich.

122822066.jpg
31.07.2019 20:26

"Ethischer Megaverstoß" Lauterbach kritisiert japanisches Mischwesen

Es klingt wie Science-Fiction, ist aber Realität: In Japan darf ein Forscherteam ein Mischwesen aus Tier und Mensch erzeugen. In Deutschland üben Politik und Forschung heftige Kritik an diesem Vorstoß. Die Befürchtung: Irgendwann könnte etwas nicht Kontrollierbares bei solchen Experimenten entstehen.

66890324.jpg
31.07.2019 11:16

Embryo aus Mensch und Tier Japan erlaubt Geburt von Mischwesen

Es klingt wie aus einem Film: ein künstlich erzeugter Embryo, der menschliche und tierische Zellen vereint. Ein Forscher darf weltweit zum ersten Mal in Japan eine Mensch-Tier-Chimäre bis zur Geburt reifen lassen. Das Experiment verfolgt ein klares Ziel.

41042725.jpg
07.10.2015 19:43

"Ein wichtiger Schritt" Forscher züchten "einfache" Niere

Forschern aus Australien und den Niederlanden gelingt es, aus Stammzellen eine "rudimentäre" Niere zu erzeugen. Zwar besteht diese nur aus 2 von sonst 20 verschiedenen Zelltypen, doch sie könnte in Zukunft Tierversuche überflüssig machen.