Statistik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Statistik

8669daf070311a11380c573ca20bd4f3.jpg
24.05.2020 17:20

Werner holt auf Lewandowski auf Leipzig zerlegt Mainz schon wieder

Der FSV Mainz 05 entwickelt sich zum Lieblingsgegner von Rasenballsport Leipzig. Zwar wird es nicht ganz so deutlich wie im Hinspiel, doch vor allem Timo Werner poliert seine Bundesliga-Statistik auf. Die Sachsen bleiben damit erster Verfolger des Spitzenduos aus München und Dortmund.

NYT.jpg
24.05.2020 03:34

Aktion der "New York Times" Eine Titelseite für die Toten

Der Verlauf der Corona-Pandemie lässt sich anhand von Tabellen und Diagrammen nachverfolgen. Doch die Toten sind mehr als nur Teil einer Statistik. Hinter jeder einzelnen Zahl steht eine eigene Geschichte. Die "New York Times" erinnert daran.

AP_20098721818395.jpg
22.05.2020 17:39

Schwarz, arm, tot Zahlen zeigen das Drama von New York

Mehr als jeder fünfte Corona-Tote in den USA stammt aus New York City. In der Weltmetropole macht die Statistik die brutale Wirklichkeit erkennbar: Eine wohlhabende Bevölkerungsschicht genießt in der Pandemie überlebenswichtige Vorteile. Von Roland Peters, Christoph Wolf und Martin Morcinek

130960891.jpg
22.05.2020 14:28

Nur geringe Übersterblichkeit Todesfälle im April knapp über dem Schnitt

Im April sterben zwar mehr Menschen in Deutschland als im Durchschnitt - der Anstieg beträgt aber nur wenige Prozent. Zudem ist die "Übersterblichkeit" im europäischen Vergleich gering. Da die Grippewelle seit Mitte März als beendet gilt, liegt laut Statistischem Bundesamt ein Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nahe.

132323432.jpg
12.05.2020 21:23

Reproduktionszahl überschätzt? Was der R-Wert kann und was nicht

Sinkt sie, scheint Corona fast vergessen - steigt sie, herrscht Alarmstimmung. Die Reproduktionszahl hat in der Viruskrise eine Hauptrolle übernommen. Aber was sagt sie genau? Und wo hilft sie nicht weiter? Und was ist der "geglättete" R-Wert, den das RKI nun einführt?

imago0100254698h.jpg
11.05.2020 11:12

"Nicht überraschend" Große Insolvenzwelle bleibt bislang aus

Die Corona-Krise trifft die deutsche Wirtschaft hart, in vielen Branchen werden Arbeitsplätze verloren gehen. Trotz der schwierigen Lage wurden im April deutlich weniger Insolvenzverfahren eröffnet als im Vorjahresmonat. Ein Zeichen der Entspannung ist das aber nicht.