Statistisches Bundesamt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Statistisches Bundesamt

09.09.2003 10:12

Sozialleistungen teurer Lebenshaltungskosten steigen

Das Leben in Deutschland ist im August wieder teurer geworden. Die Lebenshaltungskosten stiegen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,1 Prozent.Soziale Dienste verteuerten sich im Jahresvergleich um 4,9 Prozent.

25.08.2003 09:05

Erstmals seit 5 Monaten Deutsche Importe teurer

Deutsche Firmen mussten im Juli erstmals seit Februar wieder mehr für Importe bezahlen. Die Einfuhrpreise seien von Juni auf Juli um 0,2 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit.

21.08.2003 19:02

Deutlich über drei Prozent Deutsches Haushaltsdefizit

Deutschland wird voraussichtlich auch in diesem Jahr das Defizitkriterium des Maastricht-Vertrages deutlich verfehlen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres betrug die deutsche Defizitquote 3,7 Prozent, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf interne Berechungen des Statistischen Bundesamtes. Allein der Bund werde in diesem Jahr mit fast 40 Mrd. Euro doppelt so viel neue Schulden machen wie im Haushaltsplan vorgesehen.

21.08.2003 08:42

Rückgang bestätigt Exportminus drückt BIP

Ein Rückgang der Exporte belastet das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal des Jahres 2003. Das Statistische Bundesamt bestätigt am Donnerstag, dass auch von April bis Juni die deutsche Wirtschaft geschrumpft ist. Schon seit einer Woche ist die Diskussion über eine Rezession in Deutschland voll im Gange.

11.08.2003 08:38

Zu starker Euro? Deutschland exportiert weniger

Die deutsche Wirtschaft hat im Juni deutlich weniger Waren exportiert. Die Ausfuhren mit einem Wert von insgesamt 54,1 Milliarden Euro lagen um 2,5 Prozent unter dem Niveau vom Mai. Im Vergleich zum Juni 2002 gingen die Exporte sogar um 4,1 Prozent zurück. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

08.08.2003 08:38

Wenig Geld für Dürreschäden Krisengipfel in Berlin

Bund und Länder wollen angesichts massiver Ernteausfälle kommende Woche auf einem Krisentreffen in Berlin über Gegenmaßnahmen beraten. Laut Statistischen Bundesamt beschert die Hitze den deutschen Landwirten bei der Getreideernte in diesem Jahr voraussichtlich Einbußen von über zehn Prozent. Mit viel Geld können die Bauern nicht rechnen. Entschädigungen dürfen nach EU-Recht nur zur Existenzsicherung gezahlt werden.

01.08.2003 11:15

Klingelnde Kassen Einzelhandel setzt mehr um

Im Juni hat der deutsche Einzelhandel vollere Kassen registriert als im Vormonat. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, setzte die Branche im Vergleich zum Mai saisonbereinigt real 1,9 Prozent und in jeweiligen Preisen (nominal) 2,0 Prozent mehr um. Grund waren unter anderem die längeren Ladenöffnungszeiten.

18.07.2003 09:34

Jahresvergleich Energiekosten treiben Preise

Die deutschen Erzeugerpreise stiegen im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,3 Prozent. Zur Begründung verwies das Statistische Bundesamt auf die höheren Energiepreise, die gegenüber Juni 2002 um 5,2 Prozent zugelegt hatten. Im Monatsvergleich gingen die Erzeugerpreise hingegen um 0,1 Prozent zurück.

10.07.2003 08:23

Gemüse und Süßes preistreibend Inflation zieht an

Der Preisanstieg in Deutschland beschleunigt sich im Juni wieder etwas. Die Verbraucherpreise steigen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent. Die Jahresteuerung klettert auf 1,0 Prozent nach 0,7 Prozent im Mai.