Statistisches Bundesamt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Statistisches Bundesamt

123997960.jpg
16.09.2019 12:22

Dritter Rückgang in Folge Ausgaben für Asylbewerber sinken

Immer weniger Menschen kommen nach Deutschland um Asyl zu beantragen. Seit 2015 hat sich die Zahl mehr als halbiert. Deshalb sinken auch die Staatsausgaben für Asylbewerber, so das Statistische Bundesamt. Dessen Zahlen zeigen außerdem, dass erstaunlich viele Bewerber aus Europa kommen.

102784933.jpg
22.08.2019 14:34

Deutlicher Anstieg Immer mehr Radfahrer im Verkehr getötet

Deutschlands Straßen werden sicherer. Das ergeben die vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes. Danach stieg zwar die Zahl der Verkehrsunfälle im ersten Halbjahr 2019 deutlich an, dafür sank aber die Zahl der Toten und Verletzten.

113574785.jpg
21.08.2019 10:30

Mehr Zuwanderer in Deutschland Jeder Vierte hat Migrationshintergrund

Deutschland ist bunt: Etwa ein Viertel der Einwohner hat einen Migrationshintergrund, rund 13,5 Millionen Menschen sind im Laufe ihres Lebens zugewandert. Obwohl Flucht und Asyl eine wichtige Rolle spielen, kommen die meisten Menschen wegen ihrer Familie oder der Arbeit nach Deutschland.

122120022.jpg
15.08.2019 14:31

Trotz Wohnungsnot Zahl der Baugenehmigungen sinkt

In Deutschlands Städten finden immer mehr Menschen kaum noch eine bezahlbare Wohnung. Dennoch werden 2019 weniger Bauvorhaben genehmigt als noch im vergangenen Jahr. Stabil bleiben die Genehmigungszahlen nur in einem Bereich, von dem die am stärksten Betroffenen nicht profitieren werden.

123227067.jpg
14.08.2019 08:14

BIP sinkt um 0,1 Prozent Die deutsche Wirtschaft schrumpft

Die Wirtschaftsleistung in Deutschland sinkt im zweiten Quartal, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Das Bruttoinlandsprodukt verringert sich im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 Prozent. Auch die Aussichten für die kommenden Monate sind getrübt.

122551609.jpg
29.07.2019 15:53

Trotz Wohnungsnot Deutsche haben mehr Wohnraum denn je

Viele Menschen suchen händeringend eine Wohnung - vor allem in Großstädten. Die Bundesregierung will den Mangel mit einer Neubauoffensive bekämpfen. Laut Statistischem Bundesamt ist allerdings mehr Wohnraum denn je vorhanden. Das Problem liegt woanders. Von Hedviga Nyarsik