Wirtschaft

Ganz weit vor Platz zwei Deutschland braut das meiste Bier in der EU

imago0092376507h.jpg

Deutschland produziert zwar EU-weit das meiste Bier - ausgeführt wird davon aber vergleichsweise wenig.

(Foto: imago images / Ralph Peters)

Deutschland - das Land der Biertrinker und der Brauer: Etwa jedes vierte Bier, das in der EU produziert wird, entsteht hier, ganz klar Platz eins. Von den 7,5 Milliarden Litern an alkoholhaltigem Bier wird wenig exportiert und viel im Inland getrunken. Weit dahinter liegt Bierproduzent Polen mit 3,8 Milliarden Litern.

Rund jedes vierte in der EU produzierte Bier wird in Deutschland gebraut. Im Jahr 2020 wurden laut der europäischen Statistikbehörde Eurostat fast 32 Milliarden Liter alkoholhaltiges Bier in der EU produziert. 24 Prozent davon - oder 7,5 Milliarden Liter - wurden in Deutschland hergestellt. Damit ist Deutschland laut den offiziellen Daten der größte Bierproduzent in der EU. Polen landet in der Rangfolge auf Platz zwei mit 3,8 Milliarden Litern Bier, gefolgt von Spanien und den Niederlanden.

Im Vergleich zu 2019 wurde vergangenes Jahr allerdings acht Prozent weniger alkoholhaltiges Bier in der EU gebraut, teilte Eurostat mit. Die größten Einbußen gab es in Italien, wo die Bierproduktion sich fast halbierte. Die Produktion von nicht-alkoholischem Bier in der EU blieb wiederum stabil.

Unter anderem Belgien hat allerdings seine aktuellen Zahlen zur Bierproduktion nicht freigegeben. Die letzten über Eurostat verfügbaren Zahlen stammen aus dem Jahr 2017. Damals lag Belgien mit rund 2,4 Milliarden Litern hinter den Niederlanden auf Platz sechs der damaligen EU-Rangliste.

Wenig Bierexport aus Deutschland

Mehr zum Thema

Deutschland exportierte vergleichsweise wenig Bier. Der größte Bierexporteur waren die Niederlande mit 1,9 Milliarden Litern - 21 Prozent aller Exporte in EU-Länder und Drittstaaten. Auf Platz zwei kam Belgien mit 1,7 Milliarden Litern, gefolgt von Deutschland mit 1,5 Milliarden Litern. Das meiste Bier wurde in andere EU-Länder verkauft - außerhalb der EU vor allem in die USA und nach Großbritannien.

Immerhin stammen von den 40 größten Brauereien der Welt 8 aus Deutschland. Mehr als 1500 Brauereien mit bis zu 6000 verschiedenen Marken gibt es insgesamt hierzulande. Geht es allerdings um den Konsum pro Kopf, so wendet sich das Blatt: Mit 142 Litern lagen die Tschechen 2019 vor den Österreichern mit 107 Litern. 100 Liter trank im Durchschnitt jeder Deutsche: Rang drei. Weit hinten hingegen rangieren Italiener, Franzosen oder Griechen.

Quelle: ntv.de, abe/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.