EU

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema EU

Thema: EU
imago96524923h.jpg
18.02.2020 15:12

Überseegebiete am Pranger EU erweitert Liste der Steueroasen

Die EU-Finanzminister setzen Panama, die Seychellen, Palau und die britischen Cayman Islands auf die Schwarze Liste der Steueroasen. Die Länder und Gebiete würden nicht die geforderten Standards gegen Steuerflucht einhalten. Damit wächst die Liste auf ein Dutzend Staaten.

RTX7BK88.jpg
18.02.2020 14:50

Erneute Festnahmewelle Türkei fasst 160 angebliche Gülen-Anhänger

Fast 700 Haftbefehle erlässt die Türkei gegen mutmaßliche Anhänger des islamischen Predigers Gülen erlassen. Unter ihnen sind Soldaten, Polizisten und Justizbeamte. Trotz massiver Kritik der EU und von Menschenrechtlern verschärft Ankara so erneut sein Vorgehen.

imago71127875h.jpg
17.02.2020 13:20

Vergleich geplatzt So kommen VW-Diesel-Besitzer an Geld

Der von Volkswagen angebotene Vergleich in der Musterfeststellungsklage wegen Abgas-Manipulation kommt nicht zustande. Für Diesel-Besitzer ist das nicht schlimm. Denn nun stehen spannende Gerichtsurteile an und die können weit mehr Schadensersatz bringen. Ein Gastbeitrag von Roland Klaus

129768442.jpg
15.02.2020 15:38

"Kein Mann der Frustration" Macron drängelt, Europa schwächelt

Für Frankreichs Präsident Macron gleicht Europa einem geschwächten Patienten. "Wir sind verwundbar und sehr, sehr anfällig", sagt er auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Er fordert nun eine "glaubwürdige Strategie" und macht dafür konkrete Vorschläge. Von Gudula Hörr, München

129767281.jpg
15.02.2020 11:10

"Tod der Transatlantik-Allianz"? Pompeo: Steinmeier übertreibt extrem

Bundespräsident Steinmeier eröffnet die Münchner Sicherheitskonferenz mit deutlicher Kritik an den USA. Die Antwort lässt nicht lange auf sich warten. US-Außenminister Pompeo widerspricht nicht minder deutlich - und verweist auf gemeinsame Erfolge: "Der Westen gewinnt."

128325192.jpg
14.02.2020 07:51

Interview mit Annalena Baerbock "Europa darf nicht blauäugig sein"

Grünen-Chefin Baerbock plädiert für eine gemeinsame europäische Außenpolitik. Diese dürfe nicht nur in Krisenzeiten aktiv werden. Mit ntv.de spricht sie vor der Sicherheitskonferenz zudem über die Lage in Libyen, den Iran und mehr Souveränität im Verhältnis zu den USA.

125652152.jpg
14.02.2020 06:00

Wieder was gelernt Unsere Ängste sind oft irrational

EU-Schuldenkrise, Terroranschläge, Flüchtlingsstrom und eine gefährlichere Weltpolitik: Das waren laut einer Studie der R+V Versicherung die größten Ängste der Deutschen in den vergangenen Jahren. Aktuell ist es wohl das Coronavirus. Doch was passiert genau, wenn sich eine bestimmte Angst verbreitet?