Brauereien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Brauereien

a37789982bf6ecbb87595e10ab77719f.jpg
01.08.2022 10:11

"Ohne Gas bleiben Regale leer" Brauereien kämpfen gegen Energiekrise

Erst Corona, nun die Sorge vor knapper Energie: Die deutschen Brauereien erreichen weiter nicht das Niveau vor Ausbruch der Pandemie. Und es könnte noch schlimmer kommen. Die Dimension der Energiekrise lasse sich nur erahnen, heißt es. Die Branche arbeite weiter im Krisenmodus.

Ein Kneipenwirt zapft in einer Gaststätte Bier.
01.02.2022 10:45

Absatzrückgang um 2,2 Prozent Deutsche trinken immer weniger Bier

Auch im zweiten Corona-Jahr sind vielerorts Veranstaltungen ausgefallen oder Restaurants und Kneipen zeitweilig geschlossen geblieben. Brauereien verzeichnen deswegen wieder herbe Absatzverluste. Außerhalb der EU ist deutsches Bier hingegen stärker gefragt.

272154745.jpg
28.01.2022 12:14

Braubranche unter großem Druck Bier könnte teurer werden

Teure Rohstoffe, steigende Energiepreise, geschlossene Gasthäuser, zuletzt wird das Oktoberfest abgesagt: Die Braubranche erleidet in der Pandemie einen immensen Absatzrückgang. Während die Preise zunächst gegenüber den Großkunden steigen, könnte es bald auch im Handel teurer werden.

223489038.jpg
19.10.2021 17:09

Preiserhöhungen angekündigt Bier wird deutlich teurer

Fehlende Rohstoffe, höhere Energiekosten und die Pandemie: Deutsche Brauereien drehen angesichts vielfältiger Herausforderungen an der Preisschraube. Für eine Kiste Bier im Supermarkt oder ein Glas Pils im Restaurant muss der Verbraucher künftig spürbar tiefer in die Tasche greifen.

imago0092376507h.jpg
05.08.2021 13:36

Ganz weit vor Platz zwei Deutschland braut das meiste Bier in der EU

Deutschland - das Land der Biertrinker und der Brauer: Etwa jedes vierte Bier, das in der EU produziert wird, entsteht hier, ganz klar Platz eins. Von den 7,5 Milliarden Litern an alkoholhaltigem Bier wird wenig exportiert und viel im Inland getrunken. Weit dahinter liegt Bierproduzent Polen mit 3,8 Milliarden Litern.

imago0061833155h.jpg
19.05.2021 11:55

"Mit gebremstem Schaum" Brauereien füllen wieder Bier in ihre Fässer

Geisterspiele, Gastronomie dicht, Volksfeste abgesagt: Viele Monate lang konnte in Deutschland kaum Bier vom Fass ausgeschenkt werden, große Mengen wurden gar weggekippt. Nun beginnen die Brauer wieder Bier in Fässer zu füllen, aber noch sehr zurückhaltend: Das "Damoklesschwert der Inzidenzen" droht.

238468833.jpg
01.05.2021 15:01

Durst größer als erwartet Britischen Pubs geht das Bier aus

Während Deutschland die Regeln enger fasst, wagt sich Großbritannien langsam aus der Deckung. Das sonnige Wetter lockt inzwischen auch unter der Woche etliche Menschen in die Biergärten. Der unterschätzte Durst bringt Zulieferer an ihre Grenzen - und zwingt Brauereien, ihre Produktion massiv hochzufahren.

61244196.jpg
10.02.2021 07:39

"Das ist der Albtraum" Brauer schütten Bier für Millionen Euro weg

Während der monatelangen Schließung von Kneipen und Bars wird kein Bier ausgeschenkt. Die eingelagerten Fässer erreichen immer häufiger ihr Mindesthaltbarkeitsdatum. Den Brauereien bleibt nichts anderes übrig, als das Bier zu vernichten. Die Karnevalshochburgen trifft das besonders hart.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen