Technik

Nintendo-DS-Verrückter Japaner heiratet Spiel-Charakter

Japaner.jpg

Schöner als im richtigen Leben.

Sal9000 hat in Japan die Liebe seines Lebens geheiratet. An sich nichts außergewöhnliches. Allerdings ist die Braut ein Videospiel-Charakter und der Bräutigam kann seine Liebste nur auf dem Bildschirm seiner Nintendo-DS-Konsole sehen.

Der Bräutigam erschien zur Hochzeit ganz in Weiß. Seine große Liebe heißt Nene Anegasaki. Sie lebt in einem Videospiel, das "Love Plus" heißt, hat große Kulleraugen und sieht keinen Tag älter als 13 aus. Sie trug zur Vermählung ausnahmsweise keine Schuluniform, sondern ein gelbes Arbeitskostüm. Anscheinend hat Nene einen Job bei einem Imbiss namens "Dixies". Ob sie dort weiter arbeiten muss, bestimmt ihr Ehemann per Knopfdruck - auf so etwas stehen japanische Machos.

Die Trauung, die im Tokyo Institute of Technology stattfand, wurde live im Internet übertragen. Echte Hochzeitsgäste waren geladen, ein Priester sprach den Segen und Nenes beste Freundin hielt eine virtuelle Festansprache. Wie auf YouTube zu sehen ist, war das Ganze selbstverständlich nur Spaß - hoffentlich.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema