AfD

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema AfD

Themenseite: AfD

picture alliance / dpa

137643516.jpg
26.11.2020 09:41

Polizei setzt Pfefferspray ein Proteste in Corona-Hotspot Hildburghausen

Bundesweit weist Hildburghausen die höchste 7-Tages-Inzidenz auf, seit Mittwoch gilt in dem Thüringer Landkreis ein harter Lockdown. Hunderte Menschen gehen dagegen auf die Straße - viele von ihnen, ohne sich an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Die Polizei muss die Demo auflösen.

*Datenschutz
95202797.jpg
25.11.2020 00:06

Erste Folgen nach AfD-Störaktion Bundestag überprüft die Hausausweise

Gezielt schleusen AfD-Abgeordnete Corona-Protestler in den Bundestag. Die Parteiführung entschuldigt sich später für die Störer. Doch damit ist es wohl nicht getan. Eine frühere SPD-Abgeordnete könnte nun ihren Hausausweis verlieren. Und auch anderen Ehemaligen droht eine strenge Überprüfung.

e893a260770642515028d6a58986cfc9.jpg
24.11.2020 15:07

"Auf dem Weg zur nächsten NPD" Dobrindt will AfD mit Postenentzug bestrafen

Die AfD hat das Anrecht auf den Posten eines Vizepräsidenten im Präsidium, doch seit ihrem Einzug in den Bundestag kann kein Kandidat der Partei im Plenum eine Mehrheit erzielen. Geht es nach CSU-Landesgruppenchef Dobrindt, bleibt es dabei. Er will der AfD den Zugang zum Amt sogar aktiv verwehren.

137483769.jpg
23.11.2020 15:42

Polizei übernimmt Ermittlungen Hat AfD-Mann Hilse Masken-Attest gefälscht?

Bei der Corona-Demo am vergangenen Mittwoch in Berlin wird der AfD-Abgeordnete Hilse wegen fehlender Maske von der Polizei angesprochen. Der Politiker leistet Widerstand und wird vorläufig festgenommen. Nun ermittelt die Behörde gegen ihn - auch weil er ein womöglich gefälschtes Attest vorgezeigt haben soll.

1c3dec1beb053c462f1bfb9ee6e00b63.jpg
21.11.2020 15:37

Von der AfD im Amt bestätigt Björn Höcke sagt "Ja, auch zu Querdenken"

Die Thüringer AfD bleibt mindestens zwei weitere Jahre unter der Führung von Björn Höcke. Ein Parteitag bestätigt den politischen Rechtsaußen im Amt. Höcke attackiert in seiner Rede die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie. Politische Überlegungen zu einem AfD-Verbot nennt er "dämlich".

9b4c4d54fcf35a71549842bc1ac40d6b.jpg
20.11.2020 18:01

Immer radikaler Warum die AfD zur Corona-Partei wurde

Zu Beginn der Pandemie hat es die AfD im Bundestag mit konstruktiver Kritik versucht. Mittlerweile beteiligt sie sich an den Corona-Protesten und holt Aktivisten ins Parlament, die dort Abgeordnete beschimpfen. Diese Entwicklung entspricht der Dynamik dieser Partei. Von Hubertus Volmer

64bc6f0fafdd9b070a2fc745c0c13f0a.jpg
20.11.2020 07:47

Er hielt sie für Journalistin Auch Schulz von rechter Störerin beschimpft

Am Tag der Abstimmung über das geänderte Infektionsschutzgesetz gelangen rechte Aktivisten mithilfe von AfD-Abgeordneten in den Bundestag. Sie bedrängen mehrere Abgeordnete - auch Martin Schulz ist unter ihnen. Er muss sich wüste Beschimpfungen anhören, weil er für das Gesetz stimmen will.

imago0106898855h.jpg
19.11.2020 19:27

Wahlkampfhilfe für Alice Weidel Bußgeld kostet AfD eine halbe Million

Eine halbe Million Euro soll die AfD an Strafe zahlen. Weil die Ko-Vorsitzende Weidel unerlaubte Wahlkampfspenden aus der Schweiz erhalten hat, berechnet die Bundestagsverwaltung den dreifachen Satz der tatsächlich geflossenen Summe. Der Poststempel mit der Zahlungsaufforderung ist noch ganz frisch.