Autoindustrie

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Autoindustrie

Thema: Autoindustrie

imago stock&people

Die Überkapazitäten der Autobauer führen zu ungesunden Rabatten auf dem Markt.
28.09.2012 08:30

Absatzkrise wird existenziell Autobauer warten auf ein Opfer

Den Autokäufer freut es, wenn die Preise auf dem Neuwagenmarkt in den Keller rauschen. Doch was bei den Konsumenten zu Freudentänzen führt, ist für die Autoindustrie der Nagel zum Sarg. Für sie gibt es nur eine Frage: Wer ist das erste Opfer? Hier kommt der Autor hin

Für die Kampagne ist Dortmunds Trainer Jürgen Klopp der Markenbotschafter.
21.09.2012 10:43

Bei Missfallen Geld zurück Opel-Angebot mit Fußnote

Wer mit der Geld-zurück-Garantie wirbt, der demonstriert Vertrauen in seine Produkte. Bereits 2009 hat die Autoindustrie in den USA auf diesem Weg den Absatz angekurbelt. Opel nimmt seine Neuwagen jetzt innerhalb von 30 Tagen zurück. Bedingungslos? Nein, ganz so einfach ist es nicht.

Die PS-Zahlen steigen, aber auch der Hubraum der Motoren wird kleiner. Das Zauberwort heißt Downsizing.
21.08.2012 15:27

PS-Hatz der Autoindustrie? Studie: Fahrzeuge immer stärker

Einer Studie zufolge werden Autos in Deutschland immer stärker. Seit 1995 steigt die Leistung kontinuierlich an. Die Ursache leigt aber erstaunlicherweise nicht in der PS-Verliebtheit der Deutschen, sondern in Motoren, die kleiner, leistungsstärker und effizienter werden. Hier kommt der Autor hin

McLaren präsentiert in Pebble Beach den X-1. Ein Tiefflieger mit Straßenzulassung.
21.08.2012 14:15

Sonnenanbeter in Pebble Beach Rennsemmeln statt Oldtimer

Wer sich für elegante Oldtimer erwärmen kann, der hat auch Sinn und vor allem Geld für schöne neue Autos. So mutmaßt jedenfalls die Autoindustrie, wenn sie mit den neuesten Boliden zum Concours d'Elegance nach Pebble Beach reist. Hier kommt der Autor hin

Renault wartet mit Absatzeinbußen im 1. Quartal auf.
25.04.2012 23:55

Abwrackprämie reloaded? Autoindustrie berät sich mit EU

Der Großteil der europäischen Autoindustrie kämpft mit Überkapazitäten. Sparprogramme der Regierungen und die schwächelnde Konjunktur erschweren zudem den Absatz in Südeuropa. Erleichterungen erhofft sich die Branche von der EU-Kommission. Sie kann aber nicht direkt in die Automärkte der Mitgliedsstaaten eingreifen.

VW ist unangefochtener Marktführer in der Volksrepublik China und legt dort seit 25 Jahren den Grundstein für die Weltherrschaft.
23.04.2012 09:58

Die Quelle des Erfolgs VW adelt "Auto China"

Wenn ab dem 27. April die Öffentlichkeit in die Hallen der Auto China 2012 strömt, wird die Pkw-Messe der chinesischen Hauptstadt in eine neue Dimension gewachsen sein. Nicht wenig geholfen hat dabei ein deutscher Konzern. von Axel F. Busse

Die IG Metall fordert für gleiche Arbeit gleiches Geld: Beuten Unternehmen systematisch Leiharbeiter aus, um ihre Kosten zu drücken?
04.04.2012 12:30

Lohndumping mit Zeitarbeitern Aufstand der "Leihgurken"

VW, BMW und Daimler überschlagen sich mit Gewinnen, doch die Rekorde haben einen faden Beigeschmack: Unternehmen beuten Leiharbeiter systematisch aus, um dauerhaft ihre Kosten zu drücken, behauptet die Gewerkschaft IG Metall – und droht mit Streiks. Werden in der Herzkammer der deutschen Wirtschaft Milliardenprofite mit "moderner Sklaverei" gemacht? von Hannes Vogel

Dank der ungebrochenen Autonachfrage hat Porsche 2011 bei Umsatz und Gewinn neue Rekorde eingefahren.
13.03.2012 15:55

Bestes Jahr der Firmengeschichte Porsche fährt Rekordergebnis ein

Der weltweite Nachfrageboom in der Autoindustrie beschert auch Porsche einen neuen Gewinnrekord. Doch anders als VW, Daimler und BMW wachsen beim Sportwagenbauer aus Zuffenhausen 2011 nicht nur Umsatz und Gewinn – der Edelhersteller fährt der Konkurrenz in Sachen Ertragskraft weiter deutlich davon.

GM-Kooperation mit Peugeot: ein Fingerzeig für die Zukunft von Opel?
29.02.2012 21:14

GM kooperiert mit Peugeot Was wird aus Opel?

Die Autoindustrie blickt wieder auf ein transatlantisches Bündnis: Frankreichs PSA Peugeot Citroën und der Opel-Mutterkonzern General Motors kooperieren. Für die Franzosen könnte das ein Ausweg aus der Krise sein. Bei Opel überwiegt die Skepsis.